B5 aktuell - Das Medienmagazin


1

Youtube, Spotify & Co. Die Zukunft des Urheberrechts

Ein Beitrag von: Meyer, Michael

Stand: 16.01.2016

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Musik aus dem Internet | Bild: picture-alliance/dpa

Einen Song downloaden, einen Film bei YouTube schauen, andere Musik unter ein Video mischen: Legal ist das nicht immer. Die Kreativen bekommen oftmals wenig oder gar nichts pro Nutzung, auch bei den neuen Anbietern wie Spotify sind ihre Erlöse mager. Nachdem das Urheberrechtsgesetz gerade 50 geworden ist, braucht es neue Ansätze.


1