B5 aktuell - Das Medienmagazin


8

Debatte: Fotografin Heike Rost Wegsehen wäre schlimmer

Ein Beitrag von: Pitzer, Sissi

Stand: 05.09.2015

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Heike Rost | Bild: Heike Rost

Das Foto des toten syrischen Jungen hat zu heftigen Debatten geführt: Darf man, muss man dieses Bild zeigen? Die Fotografin Heike Rost ist Mitglied im Deutschen Presserat. Sie sagt: Solch hochemotionale Bilder soll man zeigen, weil sie etwas bewirken können. Man darf die Seelenruhe von Lesern stören – aber es ist gut, wenn Medien darüber nachdenken.


8