B5 aktuell - Das Medienmagazin


2

Studie Uni Wien Getötete Journalisten - der wahre Preis der Information

Ein Beitrag von: Karamanolis, Alkyone

Stand: 09.06.2017

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Tabelle Death of Journalists 2000-2016 | Bild: Media Governance and Industries Research Lab, Universität Wien

Angriffe auf Journalisten müssen geahndet werden. Sind das ernst gemeinte Bekenntnisse oder nur hehre Worte? Eine Untersuchung der Universität Wien kommt zu dem Schluss, dass wir noch nicht einmal wissen, wie viele Journalisten genau verfolgt und ermordet werden. Es sind offenbar noch viel mehr, als NGOs am Tag der Pressefreiheit kommunizieren.


2