B5 aktuell - Das Medienmagazin


1

Journalisten in Angst? Ein Jahr nach Charlie Hebdo

Ein Beitrag von: Artelt, Philip

Stand: 09.01.2016

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Das aktuelle Titelblatt von Charlie Hebdo: Gott, blutbeschmiert und mit Gewehr | Bild: picture-alliance/dpa

Es war der wohl schockierendste Angriff auf die Pressefreiheit, den Europa erlebt hat: Der Anschlag auf die Redaktion der französischen Satirezeitung Charlie Hebdo am 7. Januar 2015. "Wir machen weiter wie bisher", das war die Reaktion der Journalisten aus aller Welt kurz danach. Aber wie denken sie heute, ein Jahr später?


1