B5 aktuell - Das interkulturelle Magazin


20

Aktion der Caritas Türöffner für Flüchtlinge auf Jobsuche

"Werde Türöffner“ nennt die Caritas ihre bundesweite Aktionswoche vom 20. bis zum 25. November 2016. Gezielt fordert sie dabei Menschen auf, ihre Netzwerke und ihr Know-how, arbeitssuchenden Flüchtlingen zur Verfügung zu stellen.

Stand: 20.11.2016

Beratung von Flüchtlingen | Bild: picture-alliance/dpa

Arm in Arm, Seite an Seite – so sind sie auf der Caritas Online Seite "werde Türöffner" zu sehen. Deutsche und Flüchtlinge als sogenannte "Tandems". Ehrenamtliche zeigen sich mit Neuankömmlingen und suchen gemeinsam einen Job oder eine Ausbildung. So wie Ana, die Patin von Hazan ist, der in Deutschland als Chemiker arbeiten will. Die Erfahrung zeige, so Caritas Online-Redakteur Marc Boos, dass Arbeitgeber deutsche Ansprechpartner häufig wünschen und oft auch ganz dringend brauchen.

Paten werden noch immer gesucht. Ab dem 20. November startet dann die Aktion und sogenannte Tandems berichten online von ihren Erfahrungen bei der Jobsuche. Wo geht es gut voran, wo gibt´s Probleme, welche Unterstützung wird benötigt? Schließlich sind alle gefragt: Unterstützer von außen genauso wie die Paten.

Helfer bei der Jobvermittlung

Kontakte sind für Flüchtlinge die größte Chance in den Arbeitsmarkt zu kommen, das hat die Caritas richtig erkannt. Ihre Aktion muss sich nur noch herumsprechen und zeigen, wer hier alles Jobs sucht: Javad, der Berufskraftfahrer, Odie, der Zahntechniker, Wassim, der Schweißer und viele andere. Auch Facebook und Twitter kommen zum Einsatz, um Helferkreise bei der Jobvermittlung zu bilden.

Andere Projekte, bei denen ebenfalls Kontakte und Empfehlungen eine wichtige Rolle spielen, waren in der Vergangenheit bereits erfolgreich. Zum Beispiel "Ida" von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft. Studien belegen: Kontakte und Empfehlungen sind die eigentlichen Türöffner für Migranten und Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt. Also Freunde, Bekannte oder Unterstützer aus sozialen Netzwerken, die vom 20. - 25. November ihre Kontakte spielen lassen und auf der Caritas-Seite mit ein paar Klicks vielleicht sehr viel Gutes bewirken können.


20