B5 aktuell - Das Gesundheitsmagazin

Informationen für den mündigen Patienten

Bluthochdruck - Hypertonie

Frau bei der Messung ihres Blutdrucks | Bild: colourbox.com zum Artikel Blutdruckmessung Hoher Blutdruck

Liegt der obere Wert des Blutdrucks im Ruhezustand bei wiederholten Messungen über 140 mmHg, spricht man von Bluthochdruck oder Hypertonie. Zumindest bislang galt dieser Wert als Grenze. [mehr]

Buch-Cover "Bluthochdruck" | Bild: Stiftung Warentest; Montage: BR Buchtipp: Bluthochdruck Vorbeugen, erkennen, behandeln

Die Auswirkungen von Bluthochdruck auf die Gesundheit sind groß. Das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko steigt. In diesem Ratgeber erfahren Sie, dass schon kleine Änderungen im Lebensstil den Blutdruck auf natürliche Weise senken können. Das Buch ist bei Stiftung Warentest erschienen und kostet €19,90.

Symbolbild: Ein Arzt misst den Bliutdruck eines Patienten | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Maskierte Hypertonie Studie: Gefahr versteckter Bluthochdruck

Maskierte Hypertonie, versteckter Bluthochdruck: Eine neue Studie aus den USA zeigt, dass bei vielen Menschen mit einer maskierten Hypertonie der Bluthochdruck nicht erkannt wird, gerade bei jüngeren, schlanken Menschen. [mehr]

Schwerpunkte

Wer wiederholt nach einem längeren Spaziergang Schmerzen in der Leiste verspürt, die eventuell sogar bis ins Knie ausstrahlen, sollte überprüfen lassen, ob der Auslöser dafür eine Hüftarthrose ist. Im Bild: Röntgenbild einer Hüfte mit Arthrose | Bild: LMU München zum Thema Neue Hüfte Arthrose des Hüftgelenks

Arthrose ist ein degenerativer Prozess, bei dem sich im Laufe der Zeit der puffernde Knorpel im Gelenk abreibt. Dieser Prozess kann Jahre dauern. Oft treten Schmerzen erst relativ spät auf. Die Hüfte ist besonders gefährdet. [mehr]

Asthma kann Angst machen - im Bild: Kind beim Inhalieren | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Hilfe bei Asthma Ich krieg’ keine Luft!

Asthma ist das griechische Wort für Atemnot. Allein zehn Prozent der Kinder leiden darunter. Doch was ist Asthma eigentlich genau? Woher kommt es? Wie wird es diagnostiziert ? Und: Was hilft? [mehr]

Prostatakrebs ist die zweithäufigste Todesursache bei Männern, aber immer noch ein Tabu - im Bild: Verzweifelter Mann greift sich an die Stirn. | Bild: colourbox.com zum Thema Prostatakrebs Kleines Organ - große Wirkung

Prostatakrebs ist die dritthäufigste tumorbedingte Todesursache bei Männern, aber immer noch ein Tabu. Doch wer Prostataleiden früh erkennt, kann sie gut behandeln. Mehr zu Vorsorge und Therapien im Gesundheitsgespräch. [mehr]