B5 aktuell - Der Funkstreifzug

Investigative Recherchen und Analysen

Der Funkstreifzug Investigative Recherchen und Analysen

Stand: 24.02.2017

Der Funkstreifzug ist die investigative Recherchesendung von B5aktuell. Unsere Reporter decken Missstände in Politik und Gesellschaft auf, kritisieren Fehlentwicklungen und analysieren die Hintergründe.

Sonntags um 9.15 Uhr und um 12.15 Uhr in B5aktuell.

Redaktion: Carola Brand

Nerz in einer Pelztierfarm in Deutschland | Bild: BR Morgen | 09:15 Uhr B5 aktuell zum Artikel Tiere leiden für die Modeindustrie Europas Gier nach Pelz

Echter Pelz an Jacken, Mützen, Taschen – vielen Käufern ist bewusst, dass dahinter Tierleid steckt, vor allem wenn die Ware aus Asien kommt. Was wenige ahnen: Europa mischt kräftig mit beim Milliardengeschäft Pelz. Von Vanessa Lünenschloß und Jan Zimmermann [mehr]

Symbolbild: Geldscheinzoom mit Euro-Flagge darüber | Bild: BR zum Video mit Informationen System Madeira Steuerparadies mit Segen der EU-Kommission

Seit 30 Jahren genehmigt die EU-Kommission extrem niedrige Steuersätze auf Madeira. Das Ziel: die Wirtschaft ankurbeln. Tatsächlich profitieren internationale Großkonzerne und Superreiche. Arbeitsplätze entstehen kaum. Von Pia Dangelmayer, Wolfgang Kerler, Steffen Kühne und Maximilian Zierer [mehr]

Nitrat-Klage gegen Deutschland | Bild: BR zum Audio mit Informationen Zu hohe Nitratbelastung Wie Deutschland den Wasserschutz verschleppt

Die EU-Kommission hat Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt, weil die Nitratwerte im Grundwasser zu hoch sind. Das ist nicht neu, trotzdem verschleppt die Bundesregierung seit Jahren die Novelle des Düngegesetzes. Von Bettina Weiz [mehr]

Android-Männchen spiegelt sich im Handydisplay | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Identitätsdiebstahl Wie Kriminelle fremde Daten missbrauchen

Es kann jeden treffen: Identitätsdiebstahl. Davon spricht man, wenn Kriminelle im Internet Waren auf einen fremden Namen bestellen, mit fremden Kreditkartendaten bezahlen oder Straftaten unter einer fremden Identität begehen. Für den Betrug reichen den Tätern schon Namen und Geburtsdatum eines Opfers. [mehr]

Aktuelles und Reaktionen

Illustration: Schreibmaschine und Stifte | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Kontakt zum Funkstreifzug Schreiben Sie uns!

Haben Sie Anregungen zu unserer Sendung, Ideen, Fragen, Kritik oder Themen-Vorschläge? Dann melden Sie sich bei uns - per Telefon, Email oder Post. [mehr]

Illustration: Blumen auf abstrakten Hintergrund | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Ausgezeichnet Preise für den Funkstreifzug

Der Funkstreifzug erhält für seine Recherchen immer wieder Auszeichnungen. Die preisgekrönten Sendungen finden Sie hier. [mehr]

Themen zum Nachhören

Glyphosat-Kanister: ECHA-Gutachten soll über die Zukunft von Glyphosat entscheiden | Bild: BR zum Audio mit Informationen Unkrautvernichter Glyphosat Wie unabhängig sind die Prüfer?

Ist Glyphosat krebserregend oder nicht? Diese Frage muss nun ECHA klären, die Europäische Chemikalienagentur. Glyphosat ist ein Milliardengeschäft. Wie unabhängig kann ECHA prüfen? Von Karin Bensch [mehr]

Smbolbild Kind im Krankenhaus bekommt Infusion | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Kinderkrebshilfe Bayern e.V. Wohin fließt das Spendengeld?

Spenden sammeln im Namen krebskranker Kinder – für eine gute Sache. Doch wofür es konkret verwendet wird, ist nicht immer klar. Auch in Bayern gibt es nun einen Fall, der zumindest Fragezeichen aufwirft: Der Förderverein Kinderkrebshilfe Bayern e.V. Von Ronja Dittrich und Claudia Gürkov [mehr]

Medikamente in einer Apotheken-Schublade | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Engpässe bei Medikamenten Nebenwirkung Lebensgefahr

Wer in der Apotheke ein Rezept vorlegt, erhält das Medikament normalerweise sofort oder kann es noch am selben Tag abholen. Aus gutem Grund: Wer krank ist, muss schnellstens versorgt werden. Und doch klagen Ärzte und Apotheker darüber, dass Medikamente immer häufiger nicht lieferbar sind - darunter selbst lebenswichtige Präparate. Von Hellmuth Nordwig [mehr]

Arzt untersucht Flüchtlingskind | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Medizin für Flüchtlinge "Schmerzen muss man aushalten können"

Flüchtlinge, die weniger als 15 Monate in Deutschland sind, haben kein Recht auf umfassende medizinische Versorgung. Die zuständigen Landratsämter können Behandlungen ablehnen, die Ärzte ausdrücklich empfehlen. Von Judith Zacher [mehr]

Blutdruckmessung bei älterem Patienten | Bild: pa/dpa zum Audio mit Informationen Grauzone häusliche Pflege Warum viele betrügen - und wie es sauber ginge

Häusliche Pflege findet in Deutschland oft in einer Grauzone statt. Das mussten auch 1800 Familien erfahren, die einer betrügerischen Agentur auf den Leim gegangen sind und möglicherweise 19 Millionen Euro nachzahlen müssen. Von Johannes von Creytz [mehr]

Symbolbild: Hände eines dunkelhäutigen Mannes, die Teig kneten | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Flüchtlinge in Bayern "Abschieben geht vor Ausbilden"

Wer arbeitet, gehört dazu. Das gilt insbesondere für Flüchtlinge. Genau damit aber gibt es in Bayern ein Problem. Denn wer dazugehören darf, bestimmen die Ausländerbehörden und die erteilen Arbeitserlaubnisse restriktiv. Von Lisa Weiß [mehr]

RWE-Kraftwerk Neurath | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Falsche Anreize Milliarden für fossile Energien statt Energiewende

Wer die Erderwärmung stoppen will, muss sich wohl von der Verbrennung von Kohle, Öl und Gas verabschieden. In Deutschland aber fließen immer noch Subventionsmilliarden in fossile Energien. Das muss nicht sein, zeigt ein Blick in die Region. [mehr]

Verzinsung  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Schlechter Deal Lebensversicherung am Ende

Kapital-Lebensversicherungen sind ein Auslaufmodell. Rentabel sind am ehesten Altverträge mit hohen Garantiezinsen. Den Versicherern sind die jedoch ein Dorn im Auge. [mehr]

Illustration: Ein riesiger Hammer mit den Imprints des Dollar- und Euro-Symbols zerschlägt Anti-TTIP-CETA-Demo | Bild: BR / Christian Sonnberger zum Audio mit Informationen Die Angst vor den Abkommen Warum so viele gegen CETA und TTIP sind

Am 27. Oktober soll das umstrittene Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada unterschrieben werden. CETA ist ähnlich umstritten wie TTIP. Die Gegner fürchten um den Verbraucherschutz und europäische Standards. Ist die Angst berechtigt? [mehr]

Symbolbild: Frauenhände an Tastatur und Maus eines Computers | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Wenn Behörden behindern Der Kampf um die (Schein-)Selbständigkeit

Die Zahl der Scheinselbständigen steigt. Kritiker vermuten, dass die Rentenversicherung strengere Kriterien anlegt, um zusätzliche Sozialabgaben zu generieren. Karsten Böhne hat recherchiert. [mehr]

Arztrezepte, Physiotherapie-Praxis | Bild: Bilder: dpa; Montage: BR zum Audio mit Informationen Wie Kassen abkassieren Die Krankmacher

Mit bürokratischen Tricks steigern manche Krankenkassen ihre Einnahmen. Um mehr Geld aus dem Gesundheitsfonds zu kassieren, bringen sie Ärzte dazu, Patienten für kränker zu erklären als diese sind. [mehr]

Illustration: Shakehands zwischen Europa und Kanada, im Hintergrund Zeichen für Dollar, Euro und Paragrafen | Bild: colourbox.com, BR, Montage: BR zum Audio mit Informationen CETA-Freihandelsabkommen Gefahr für die Wasserversorgung?

CETA soll den Freihandel fördern. Aber der Vertrag könnte auch unwiderrufliche Auswirkungen auf die Wasserversorgung haben, fürchten Kritiker. Von Bettina Weiz [mehr]

Hände auf einer Tastatur (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Waffen, Drogen, Killer: Wie dunkel ist das Darknet wirklich?

Das Darknet ist die dunkle Seite des Internets. Drogen werden dort gehandelt, Gewaltverbrechen vorbereitet. Der Amokläufer von München hat seine Waffe aus dem Darknet. Fragt sich, warum die Behörden das zulassen? [mehr]

Tierheim Rosenheim | Bild: BR/Dagmar Bohrer-Glas zur Bildergalerie mit Informationen Tierisch überlastet Wie der Freistaat Tierheime im Stich lässt

Die Ferienzeit ist die schlimmste Zeit – dann sind Tierheime voller denn je. Rund 50.000 Tiere werden jährlich in bayerischen Tierheimen abgeliefert. Und die Heime sind nicht nur überlastet, sondern auch noch finanziell am Limit. Von Anja Bühling und Inga Pflug [mehr]

Flugzeug am Flughafen Hannover vor Stacheldraht | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Abschiebungen in sichere Herkunftsländer Schnell, aber auch fair?

Asylantrag abgelehnt, Bleiberecht verweigert, die freiwillige Ausreise nicht angetreten  - trifft das alles zu, dann droht eine Abschiebung. Aus Bayern wurden in diesem Jahr rund 2.300 Asylbewerber zurückgeführt, die meisten in sogenannte "sichere Herkunftsländer". Immer wieder gibt es aber rechtlich fragwürdige Abschiebungen. Von Judith Dauwalter und Lisa Weiß [mehr]

Inklusion | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Von wegen Inklusion Schule schließt zuckerkrankes Kind aus

Von wegen Inklusion: Weil eine Lehrerin sich weigert, ein zuckerkrankes Kind zu betreuen, muss eine Achtjährige in der dritten Klasse die Schule verlassen und zuhause unterrichtet werden. Schulamt und Kultusministerium ducken sich weg. [mehr]

Unverzollte und unversteuerte Zigaretten | Bild: Zoll zur Übersicht Exklusiv Produktpiraterie und Schmuggel Wie der illegale Handel den Terror finanziert

Ob Al Qaida, Hamas oder IS: Sie alle tauchen in Behördenakten weltweit als Produzenten oder Verkäufer von gefälschter und geschmuggelter Markenware auf. Auch der deutsche Zoll hat einen Zigarettenschmuggler verhaftet, der mit einem IS-Gefährder in Deutschland in Kontakt stand. Alles zum Netzwerk in unserem Dossier. Von Sabina Wolf, Wolfgang Kerler und BR24. [mehr]

Justitia-Statue | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Eine Frage der Gerechtigkeit Wie Richter und Staatsanwälte mit Bußgeldern umgehen

Bei der Zuweisung von Bußgeldern und Geldauflagen haben Richter und Staatsanwälte weitgehend freie Hand. Empfänger sind entweder die Staatskasse oder gemeinnützige Vereine und Organisationen, die sich in eine Liste der Landesjustizministerien eingetragen haben. Das kann auch eine Einladung zum Missbrauch sein. [mehr]

Hebamme | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Wie der Staat die Probleme verschärft Hebammen fordern Hilfe

Die Geburtshilfe in Deutschland steht vor einem Umbruch, weil mehr und mehr Hebammen ihren Beruf aufgeben. Sie können ihre rasant steigenden Versicherungsprämien nicht mehr bezahlen. Bei der Suche nach einer langfristigen Lösung versagt die Politik seit Jahren - zum Teil verschärft der Staat das Problem sogar noch. Von Johannes von Creytz [mehr]

Doping Spritze | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio mit Informationen Außer Kontrolle Doping als Massenphänomen im Breitensport

Testosteron-Doping für Fitness und gutes Aussehen wird zum Massenphänomen. Ein enormer Schwarzmarkt mit gepanschenten Präparaten erhöht die Gefahr. [mehr]

Schweine im Schlachthof in Landshut | Bild: BR zum Audio mit Informationen Exklusiv Schlachthof Landshut Jahrelang Gesetzesverstöße und Hygienemängel

Einer der größten bayerischen Schlachthöfe hat jahrelang immer wieder gegen Vorschriften und Gesetze bei Arbeitsrecht, Tierschutz und Hygiene verstoßen. Den Kontrollbehörden waren viele der Mängel bekannt. Der Betreiber Vion betont, dass die Lebensmittelsicherheit nie in Frage gestanden habe. Von Eva Achinger und Kilian Neuwert [mehr]

Mann bei der Einnahme von Tabletten mit zahlreichen Medikamentenschachtel auf dem Tisch | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Testosterondoping auf Rezept Das Geschäft mit dem alternden Mann

Die Medizinindustrie hat den alternden Mann als Geschäftsmodell entdeckt. Wenn Vitalität und Gedächtnis nachlassen, soll das Geschlechtshormon Testosteron helfen. Die Verschreibungen boomen. Risiken werden in Kauf genommen. [mehr]

Ein IS-Kämpfer präsentiert sich mit einem Maschinengewehr | Bild: Twitter; Montage: BR zur Bildergalerie mit Informationen Exklusiv Jung, salafistisch und radikal Warum gut gemeinte Initiativen an Grenzen stoßen

In Syrien zeigte er sich als Kämpfer mit Waffe in der Hand. Nun ist ein Deutsch-Türke aus München zurückgekehrt, verbreitet auf Youtube salafistische Propaganda. Gut gemeinte staatliche Deradikalisierungs-Initiativen stoßen in einem solchen Fall an ihre Grenzen. Von Joseph Röhmel [mehr]

Große Linsen in einem Park zeigen eine gehende Frau. | Bild: BR zum Audio mit Informationen Recherche wirkt Der Funkstreifzug zieht Bilanz

Den Mächtigen auf die Finger schauen, Missstände aufdecken, Öffentlichkeit schaffen - das gehört zu den Aufgaben einer investigativen Sendung. Was unsere Recherchen bewirken - der Funkstreifzug hakt nach. [mehr]

Logo der der inzwischen aufgelösten terroristischen Vereinigung RAF (Rote Armee Fraktion) über Fotos von Burkhard Garweg (l-r), Daniela Klette und Ernst-Volker Staub, Ex-Mitglieder der RAF | Bild: picture-alliance/dpa, LKA Niedersachsen, Montage: BR zum Audio mit Informationen Jagd auf ein Phantom Die letzte Generation der RAF

Die dritte Generation der RAF: Zehn Morde gehen auf das Konto der Baader-Meinhof-"Enkel", verübt in den 1980er und 1990er Jahren. Mutmaßliche Täter und ihre Helfer sind untergetaucht. Doch jetzt sollen drei von ihnen wieder aktiv sein. Von Lisa Wreschniok und Stefanie Waske. [mehr]

Paketzusteller DHL | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Ausgeliefert Zweiklassengesellschaft bei Paketdiensten der Post

Einkaufen per Mausklick ist bequem – zumindest für den Kunden. Paketzusteller haben einen Knochenjob und sind nicht einmal besonders gut bezahlt. Für Logistikunternehmen wie die Post-Tochter DHL geht die Rechnung auf. [mehr]

Eine alte Frau wird von einer Pflegerin umgebettet | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Exklusiv Systematischer Betrug Russische Pflegedienste plündern deutsche Sozialkassen

Russische Pflegedienste stehen im Verdacht, deutsche Kranken-, Pflege- und Sozialkassen jährlich um einen Milliardenbetrag zu betrügen. Dies geht aus internen Berichten des Bundeskriminalamts hervor, die BR Recherche und der Welt am Sonntag vorliegen. Von Arne Meyer [mehr]

Silhouette eines eingesperrten Kindes hinter Glas | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen BR Recherche Blackbox Heim Wie der Staat behinderte Kinder im Stich lässt

Eingesperrt, isoliert, fixiert: Nach Informationen von BR Recherche sind Kinder mit geistiger Behinderung in bayerischen Heimen freiheitsbeschränkenden Maßnahmen ausgesetzt. Jetzt reagiert auch die Politik. [mehr]

Passagiere laufen am Flughafen München einer Anzeigetafel mit annulierten Flügen vorbei | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio mit Informationen Reiseärger Wie Airlines bei Entschädigungen knausern

Fluggesellschaften knausern nach Recherchen des Bayerischen Rundfunks bei Entschädigungszahlungen. Allein 2015 sollen Ansprüche in dreistelliger Millionenhöhe nicht ausbezahlt worden sein. Von Gloria Stenzel [mehr]

Flüchtlinge warten auf Gesundheitsuntersuchung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Todkranker Flüchtling Wenn die Schweigepflicht zum Risiko wird

Der Tod eines Flüchtlings an chronischer Hepatitis B hat aufgeschreckt. Nur wenige wussten von der hoch ansteckenden Krankheit. Der Fall zeigt, wie die ärztliche Schweigepflicht zum Risiko wird. [mehr]