B5 aktuell - Das Fitnessmagazin


5

Harry Gelbfarb und seine Schüler Der Fitnessstudio-Pioniere aus Schweinfurt

Fitnessstudios gibt es heute tausendfach. Was die wenigsten wissen: Das deutschlandweit erste Studio entstand vor 60 Jahren in Schweinfurt. Harry Gelbfarb, ein aus Österreich stammender US-Soldat, hat es im ganz kleinen Rahmen aufgebaut.

Stand: 08.04.2016

Sie haben schwere Gewichte gestemmt, um eine sportliche Figur zu bekommen. Keine aufgeblasenen Muskeln, aber sie wollten „schon was hermachen“, erinnern sich Lorenz Breier und Helmut Kager, seinerzeit die ersten Schüler und Kunden von Harry Gelbfarb.

Gelbfarb, ein gebürtiger Wiener, hat mit seiner jüdischen Mutter während des Nationalsozialismus drei Jahre im Konzentrationslager überlebt und war zunächst in die USA emigriert. Weil er auch später als US-Soldat von Schweinfurt aus immer wieder in die USA zurück musste, übernahmen Breier und Kager für ihn vor Ort die Betreuung des Fitnessstudios. Der monatliche Beitrag lag bei fünf Mark – ein Fünftel eines Lehrlingslohns. Um Werbung zu machen, gingen sie unkonventionelle Wege, traten beim jährlichen Volksfest im Bierzelt gegen professionelle Catcher an. Später eröffnete Gelbfarb weitere Fitnessstudios, unter anderem in Nürnberg. Seine spannende Biografie ist online auch unter www.harry-gelbfarb.de aufgearbeitet und nachzulesen.

Beitrag: Norbert Steiche


5