B5 aktuell - Das Fitnessmagazin


4

Aktiv gegen die Depression Bouldern als Therapie

Sport hilft nicht nur fit und gesund zu bleiben, Sport ist inzwischen auch ein wichtiger Bestandteil bei der Therapie von Krankheiten. Die Uniklinik Erlangen nimmt schon seit einiger Zeit das Thema Sport und Depression genauer unter die Lupe. Für die Studie „Klettern und Stimmung“ (kurz KuS) werden jetzt wieder neue Teilnehmer gesucht.

Stand: 14.07.2017

FM-Gesprächspartnerin Dr. Katharina Luttenberger  | Bild: privat

Bouldern ist das Klettern ohne Seil in Absprunghöhe. Bei Depressionen kann das Bouldern als Therapie eingesetzt werden – mit unterschiedlichen Zielen: Es kann Menschen zum einen spielerisch helfen, positive Erfahrungen zu sammeln. Zum anderen lernen die Patienten durch die sportliche Betätigung, ihre Grenzen wahrzunehmen, anzuerkennen, aber auch über sich selbst hinauszuwachsen und eigene Erfolge anzuerkennen.

Viele Probanden einer bereits vorangegangenen Erlanger Studie zeigten sich in der Auswertung begeistert vom wertschätzenden Umgang der Therapeuten sowie von der Kameradschaft und dem Vertrauen in der Gruppe. Zudem berichteten sie, dass KuS ihnen dazu verholfen habe, ihren Alltag wieder besser zu bewältigen und selbstbewusster zu werden.

"Man muss nicht besonders sportlich sein, um mitzumachen."

Dr. Katharina Luttenberger, Projektleiterin KuS

Jetzt soll die Bouldertherapie im größeren Studienrahmen mit bewährten Depressionsbehandlungen verglichen werden. Dafür werden neue Teilnehmer gesucht, die an depressiven Symptomen leiden, eine ärztliche Diagnose ist nicht erforderlich.

Die Termine der Infoveranstaltung in Bayern:

Infoveranstaltung Raum München (Weyarn):

Dienstag, 18.07.2017, Dienstag, 25.07.2017 oder Montag, 31.07.2017, jeweils um 17.00 Uhr im Bürgergewölbe Weyarn, J.-B.-Zimmermann-Str. 5, 83629 Weyarn.

Erlangen:

Montag, 17.07.2017, Montag, 24.07.2017 oder Dienstag, 01.08.2017, jeweils um 16.30 Uhr im 1. Obergeschoss des Sandsteinhauses neben den Kopfkliniken, Schwabachanlage 10, 91054 Erlangen. Bitte den Hinweisschildern folgen.

Termine für die zehnwöchigen Gruppentherapien

Raum München (Weyarn):

Start am 21. August 2017, immer montags von 17.00 bis 19.00 Uhr

Erlangen:

Start am 22. August 2017, immer dienstags von 16.30 bis 18.30 Uhr,

Link zur Studienseite


4