PULS auf eurem Handy PULS News auf WhatsApp

Wir schicken euch täglich die wichtigsten PULS News direkt auf euer Handy. Abonniert dafür unsere WhatsApp-Newsletter - einfach der Anleitung folgen und los geht's.

Stand: 23.11.2017 | Archiv

PULS WhatsApp | Bild: BR

Eure PULS News direkt aufs Handy

Was beschäftigt eure Welt? Welche Newcomer-Songs gehören unbedingt auf die neue Playlist? Und was geht in eurer Stadt?
Unsere PULS WhatsApp-Newsletter halten euch auf dem Laufenden.

So bekommt ihr die PULS WhatsApp-Newsletter

1. Klickt auf den grünen "WhatsApp"-Button.
2. Speichert die angezeigte Handy-Nummer unbedingt als Kontakt auf eurem Handy ab (z.B. "Dein PULS").
3. Schickt an diese Nummer eine WhatsApp-Nachricht (keine SMS!) mit dem Text "Start".
4. Wenn alles geklappt hat, bekommt ihr von uns nach kurzer Zeit eine Bestätigung.
5. Klickt auf den Link in dieser Bestätigung und wählt zwischen den verschiedenen Newslettern aus. Ihr könnt natürlich auch gerne alle abonnieren.
6. Los geht's! Ab jetzt bekommt ihr von uns eure(n) PULS-Newsletter! Hinweis: Wenn ihr unsere Telefonnummer einspeichert und uns eine Nachricht sendet, akzeptiert ihr automatisch unsere Datenschutzerklärung.



Diese Newsletter haben wir im Angebot:

PULS NEWS
Unser tägliches Rundum-informiert-Paket: Wir schicken euch von Montag bis Freitag gegen Abend die wichtigsten News des Tages direkt aus der PULS Redaktion.

PULS Musik mit Fridl
Euer persönlicher Blick ins Musikbiz: PULS Startrampe-Host Fridl präsentiert euch jeden Freitag seine neue Lieblingsmusik, Konzerttipps und die spannendsten Bands und Artists.

PULS Events
Was geht wann wo? Unser Events-Newsletter versorgt euch einmal pro Monat mit unseren PULS Events und zeigt euch, wo wir euch mit ein bisschen Glück für lau auf die Gästeliste packen.

Kein Bock auf WhatsApp? Wir haben auch eine Alternative.

Wenn ihr unsere PULS News nicht bei WhatsApp bekommen wollt, könnt ihr alternativ die App "Insta" verwenden. Klickt dafür einfach oben den grünen "Insta"-Button an, dann wird euch erklärt, wie ihr die App herunterladen und nutzen könnt.

Und sonst so?

Keine Angst, wir werden euch nicht mit Nachrichten überfluten. Von Montag bis Freitag bekommt ihr einmal gegen Abend einen Newsletter direkt aus der PULS Redaktion zugeschickt. Fridls Musik-Newsletter kommt einmal pro Woche und unser Event-Newsletter immer zu Beginn eines Monats.

Ihr möchtet uns loben, kritisieren oder einen Verbesserungsvorschlag machen? Dann gebt uns direkt auf WhatsApp Feedback. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich zu antworten.

Falls ihr mal genug von den PULS News habt, könnt ihr euch natürlich wieder abmelden. Schickt uns dann einfach per WhatsApp das Wort "Stop".

Wenn du dich für unseren WhatsApp-Service anmeldest, übermittelst du uns deine Telefonnummer und die öffentlichen Profildaten deines WhatsApp-Kontos. Der Chatverlauf wird dabei ebenfalls gespeichert. Das ist notwendig, damit wir die Kommunikation sowohl im WhatsApp-Newsletter-Versand als auch in der Eins-zu-eins-Kommunikation bestmöglich bereitstellen können. Eingaben für die Suchfunktion (#Suchwort) werden ebenfalls im Chatverlauf gespeichert.

Solltest du bei einer Umfrage über unseren Dienst teilnehmen, werden deine Antworten ebenfalls gespeichert und anonymisiert in die Auswertung übernommen. Entscheidest du dich gegen die Teilnahme bei einer Umfrage, werden keine Daten erhoben.

Um den Dienst weiterzuentwickeln, werten wir Öffnungsraten unserer versendeten Nachrichten sowie die Klickrate auf den versendeten Links in Nachrichten aus. Diese Daten sind anonymisiert. Diese Daten werden im Auftrag des BR auf sicheren Servern gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich für das Versenden von Nachrichten über den WhatsApp-Nachrichten-Dienst verwendet. Wenn du die Telefonnummer des BR-WhatsApp-Service in Ihrem Handy als Kontakt anlegst und an diese Nummer die Nachricht "Start" an uns sendest, akzeptierst du diese Bedingungen. Mit der Eingabe startest du den Dienst und ab diesem Zeitpunkt werden deine Daten gespeichert.

Die vom BR gespeicherten Daten kannst du durch eine WhatsApp mit der Nachricht "löschen" wieder entfernen lassen.

Bitte beachte jedoch die WhatsApp-Bedingungen: Wenn du WhatsApp auf deinem Handy installierst und nutzt, stimmst du den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WhatsApp zu. Diese beinhalten unter anderem, dass du der WhatsApp Inc. Zugriff auf deine Telefonnummer und die auf deinem Telefon gespeicherten Kontakte gewährst. Die Daten werden auf den Servern von WhatsApp gespeichert. Darauf hat der BR keinen Einfluss.

Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WhatsApp