Das junge Programm des Bayerischen Rundfunks

Stand: 15.05.2013

PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks. Und zwar in echt. Die Musik bei PULS haut gleichermaßen voll drauf wie daneben, glüht vor und randaliert, rummst und gstanzlt. PULS holt alle an den Regler, die auf dem Smartphone "Daumen hoch" und "Daumen runter" machen können. PULS schielt auf die Wahlurne, schleicht in die Moschee und lupft die Bettdecke. PULS mag dieses Internet. Alle Datenkraken dort mag es aber gar nicht, genauso wenig wie alle Internet-Regulierer, -Zensierer oder Vorratsdatenspeicherer. Eure Likes braucht es trotzdem. PULS lacht über Hipster, trägt dabei selbst Bart und Röhrenjeans. PULS pendelt vom Berg nach Brooklyn und weiter ins Bierzelt - zum Hören, zum Schauen und zum Klicken.

PULS feiert Musik.

zur Übersicht Übersicht Musik

Bayerische Musikszene und internationaler Sound: neue Alben, neue Bands, neue Musik aus dem Netz, Interviews, Podcasts und vieles mehr. [mehr]

Niemand spielt mehr Bands aus Bayern im Radio, ganz selbstverständlich neben internationalen Newcomern und den ganz großen Namen. Bei PULS hören bayerische Nachwuchsbands ihre Songs zuerst im Radio, hier gehen sie zum ersten Mal auf Tour in der TV-Sendung Startrampe und hier stehen sie vielleicht das erste Mal mit internationalen Stars auf der Bühne - beim großen PULS Festival oder dem PULS Open Air.

PULS setzt auf Typen.

PULS Moderatoren ecken an, integrieren und stellen die richtigen Fragen. Glattgebügelte Abziehbilder sind hier Fehlanzeige, stattdessen setzt PULS auf Träumer und Rampensäue, Nerds und Draufgänger. Ob aus dem Oberallgäu oder Niederbayern – wer hier werkelt, weiß, woher er kommt und wovon er spricht. Viele Programmmacher haben erfolgreiche Bandprojekte, schreiben eigene Blogs oder drehen Filme. Auch Stars stehen bei PULS am Mikrofon: Florian Weber von den Sportfreunden Stiller, Fatoni oder Jonas und Raffi von OK KID haben eigene Shows.

PULS steht für Inhalte.

zur Sendung Die Frage Eine Frage, ein Monat Recherche

Ein Reporter, ein Monat Recherche, eine Frage – diese Sendung nimmt sich Zeit, den Dingen auf den Grund zu gehen. Im Radio, Online und im TV. [mehr]

Preisgekrönte Formate wie Die Frage (Deutscher Radiopreis), die wöchentliche Internet-Sendung Netzfilter oder die Featuresendung PULS Spezial bieten spannende Reportagen und Hintergründe zu aktuellen Themen. PULS macht multimedialen Journalismus mit Anspruch, probiert aus und erfindet sich ständig neu.

Wo findet man PULS?

Die Antwort lautet: Im Internet. PULS bietet neben dem Radio-Livestream auch viele Beiträge und Videos zum Abruf auf an. Klar, dass sich PULS über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Youtube und Instagram mit seinen Nutzern austauscht. Die können aber auch direkt ins Programm funken und über WhatsApp die Sendungen mitgestalten. Und: Viele wissen vielleicht gar nicht, dass sie PULS schon längst empfangen können - über Kabel, Satellit oder Digitalradio DAB oder über unsere App.