11

Das ist Startrampe Bands heben ab

Auf ihren Roadtrips im kultigen Bus besuchen unsere Bands andere Musiker und Produzenten, spielen Überraschungskonzerte und erforschen die Provinz zwischen dem Königssee und dem Wattenmeer. Lagerkoller inklusive.

Stand: 11.08.2009 | Archiv

Startrampe Bus | Bild: BR

Startrampe rückt spannende, junge Bands und Solokünstler ins Rampenlicht und schickt sie auf einen Roadtrip im Oldtimer-Bus. Denn das Leben von Musikern findet im Idealfall "on the road" statt. Mit an Bord: die Startrampe-Moderatoren Christina, Laury und Sam. Eine abenteuerliche Woche zwischen Popbusiness und Provinz, die sie alle nicht so schnell vergessen werden.

Startpunkt ist die Heimatstadt der Band, das Ziel ein Konzert oder Festivalauftritt in einem anderen Ort. Dazwischen liegen hunderte von Kilometern und viele spannende Erlebnisse und Begegnunge

Eine Woche Vollprogramm

Claire beim Videodreh mit Startrampe

Seit Frühjahr 2009 ist Startrampe schon auf Sendung. 45 vielversprechende Bands und Solomusiker haben für uns in den vergangenen fünf Jahren Konzerte in Wohnzimmern, Comicläden oder auf Berggipfeln gespielt. Sie haben für uns Musikvideos in oberbayerischen Fabrikhallen, österreichischen Seen und thailändischen Metropolen gedreht und prominente Künstler wie Marteria, David Hasselhoff und Foals getroffen. Zuerst noch im Fernsehstudio, seit 2014 gehen wir im babyblauen Bus auf Reisen.

Auch im Rahmen des Roadtrips besuchen unsere Bands andere Musiker und Produzenten und spielen Überraschungskonzerte an ihnen unbekannten Orten. Aber sie erforschen auch die deutsche Provinz zwischen Freiburg und Rügen, zwischen dem Königsee und dem Wattenmeer. Lagerkoller inklusive.

Liquid beim Abschlusskonzert

Was Band und Moderator in der Reisewoche erleben, ergibt genug Stoff für drei jeweils dreißigminütige Startrampe-Sendungen. Am Ende jeder Staffel steigt das große Finalkonzert, bei dem alle drei Bands live auftreten. Einmal im Jahr findet das Staffelfinale sogar im Rahmen des PULS Festivals statt und ermöglicht den jungen Bands Auftritte neben (inter-)national bekannten Musikern wie Casper oder WhoMadeWho.

Ein einmaliges Förderformat

Die gründliche Auswahl durch die Musikredaktion, die monatelange professionelle Begleitung der Bands sowie die Unterstützung der Künstler über die Laufzeit einer Sendung hinaus, machen Startrampe zu einem einmaligen Förderformat.

Mit diesem Konzept ist Startrampe sowohl im musikjournalistischen Anspruch, als auch in der Ernsthaftigkeit und Nachhaltigkeit der Nachwuchsförderung einzigartig in Deutschland. So kommen auch musikalische Kooperationen zustande, die einer jungen Band wie Tuó einen Auftritt als Vorband bei Sportfreunde Stiller ermöglichen.

Dass die PULS Musikredaktion einen guten Riecher für spannende und erfolgsverdächtige Newcomer-Bands hat, hat sie in der Vergangenheit immer wieder bewiesen - mit Milky Chance, Claire, Frittenbude, Exclusive und vielen mehr. Die Liste der Startrampe-Bands, die sich fest in der deutschen oder sogar internationalen Musikszene etabliert haben, ist mittlerweile ganz schön eindrucksvoll


11