PULS Die Nachrichten 03:16 min

keine Tags vorhanden

Derzeit liegen keine Titelinformationen vor.


1

Twitter-Schreihälse Die größten Aufmerksamkeitshascher im Netz

Mit wenigen Worten den Shitstorm lostreten: Künstler wie Kanye West haben das bis aufs letzte Mü perfektioniert. Wir haben die Twitter-Schreihälse mit dem größten Aufmerksamkeitsbedürfnis gesucht - und kaum Sympathisches gefunden.

Von: Franziska Gromann

Stand: 11.02.2016

Shit Tweets | Bild: BR

Stars nutzen Twitter, um mit ihren Fans in Kontakt zu bleiben, Alben zu promoten oder einfach ihr Privatleben in der Öffentlichkeit breitzutreten. Aber manchmal wird's extrem: Wenn wild drauflos gepostet wird, um den Netz-Buzz bis auf den letzten Tropfen auszuquetschen. Die Gründe: unterschiedlich. Sei es ein neues Album oder einfach das beängstigende Gefühl, in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen. Die Lösung: den nächsten Twitter-Trend lostreten.

Wir haben unsere Top 5 genau solcher Exemplare zusammengestellt.

Der Verschwörungstheorie-Freak

Der Rapper B.o.B. ("Airplanes"... ihr erinnert euch?) stellt einfach mal so alle wissenschaftlichen Erkenntnisse in Frage und behauptet, die Erde sei eine Scheibe. Damit hat er nicht nur die Aufmerksamkeit der Twitter-Community sicher, sondern auch einen Twitter-Battle mit dem amerikanischen Astrophysiker Neil deGrasse-Tyson, der ihm dann ein bisschen Nachhilfe in Sachen Planet Erde gibt. Stellt sich nun die Frage: Glaubt B.o.B. tatsächlich, was er da so geschrieben hat, oder war es nur ein Publicity-Stunt?

Der Ex-Star, der sich selbst zum King of Pop krönt

Aaron Carter... wer war das nochmal? Ja, also das war dieser kleine, blonde Bruder von Nick Carter von den Backstreet Boys, und nach eigener Aussage dann anscheinend auch der musikalische Erbe von Michael Jackson. Fakt ist, der King of Pop und Aaron Carter haben mal zusammen Musik gemacht und waren wohl auch befreundet. Fakt ist aber auch, dass Aaron Carters "Crazy Little Partygirl"-Zeiten schon lange vorbei sind und er mehr oder weniger um jeden Besucher auf seinen Shows kämpft. Da kann man dann schon mal ein bisschen publicitymäßig nachhelfen mit einem Jacko-Vergleich.

Der Disser, der geheime Informationen über Drake hat

Über den Fight zwischen Meek Mill und Drake ist vermutlich schon alles geschrieben worden, was es zu schreiben gibt. Aber interessant, dass Meek Mill seine Ghostwriter-Vorwürfe an Drake ausgerechnet zu dem Zeitpunkt veröffentlicht, an dem sein eigenes Album "Dreams Worth More Than Money" so ein bisschen im Schatten von Drakes "If You’re Reading This It’s Too Late" steht!

Der Witzbold, der einfach mal witzig sein wollte

Diplo startet eine Crowdfunding-Kampagne, um Taylor Swift einen neuen Hintern zu spendieren. Wir wissen ja, dass Diplo ein Vertreter der Big-Booty-Fraktion ist, aber wieso ausgerechnet twittert er für Taylor Swifts Gesäß? Diese Aktion hat ihm zu Recht dann gleich eine Rüge von Lorde eingebracht. Und Taylor Swift hat immer noch ihren Original-Po. Aber Diplo stand mal wieder im Rampenlicht.

Der King, der keine moralische Grenze kennt

Es gibt keinen, der provokative Twitter-Beben so drauf hat wie Kanye West. Aber mit diesem Tweet hat er sich selbst übertroffen: Während alle über Beyoncé und ihre Superbowl-Show reden, findet Kanye, dass es an der Zeit ist, dass wieder über ihn gesprochen wird, und er haut einfach die ungefähr kontroverseste Wort-Kombination raus, die in den USA zur Zeit möglich ist: "BILL COSBY UNSCHULDIG!!!!" - ohne Erklärung, ohne alles. Zu keinem anderen Zeitpunkt hat sich Mr. West hierzu geäußert, aber mit dem anstehenden Albumrelease, da kann man dann schon mal die ganz schweren Geschütze auffahren.

Schlagworte:
Kanye West
netz

1