Kanzlercheck 2017 Fragt Merkel und Schulz einfach selbst!

Direkt vor dem Bundestagswahl-Wochenende laden wir - gemeinsam mit allen jungen Hörfunk-Wellen der ARD - die Kanzlerin und ihren Herausforderer ein und stellen deren Positionen auf den Prüfstand. Ihr habt Fragen an sie? Her damit!

Stand: 18.08.2017

Junge ARD-Radios stellen im "Kanzlercheck" die Kanzlerin und ihren Herausforderer auf den Prüfstand.  | Bild: Kanzlercheck.de

Wie wollen Merkel und Schulz Ausbildungsberufe wieder attraktiver machen? Was halten die amtierende Kanzlerin und ihr Kontrahent von mehr Videoüberwachung im öffentlichen Raum? Und wie soll die Einwanderungspolitik in Zukunft ablaufen?

Sowohl die CDU-Kanzlerkandidatin als auch der Kandidat der SPD werden eine Stunde lang live Fragen der Hörer aus ganz Deutschland beantworten. Moderiert wird der "Kanzlercheck" von Sissy Metzschke (MDR Sputnik) und Tobias Schäfer (1LIVE).

Die Sendung mit Angela Merkel wird am 21.09.2017 ab 11:00 Uhr ausgestrahlt, Martin Schulz ist am 22.09.2017 ab 11:00 Uhr zu Gast.

Ihr habt auch eine Frage? Dann schickt sie uns!

Ihr könnt eure Fragen entweder per Mail an redaktion@deinpuls.de (am besten mit dem Betreff "Kanzlercheck") oder per WhatsApp an die Nummer 0173 / 644 34 10 (gerne als Sprachnachricht) an uns schicken. Außerdem könnt ihr sie auf kanzlercheck.de hinterlassen.

Besonders interessiert sind wir an den Themen Kultur und Familie. Aus allen eingereichten Fragen suchen wir Hörer aus, die ihre Fragen dann den Kanzlerkandidaten stellen können.