Weihnachten Die besten Geschenkideen von Kreativen aus Bayern

Freude bringende Weihnachtszeit? Von wegen: Jedes Jahr der gleiche Stress. Aber jetzt ist Schluss damit, denn wir haben die perfekten Geschenke - allesamt von Machern aus Bayern, die wir euch auf bavarianmakers.de vorstellen.

Von: Konstantin Kumpfmüller

Stand: 16.12.2015 | Archiv

Hand aufs Herz, bei den meisten sieht's an Heilig Abend doch so aus: Für die Eltern gibt es eine bunte Krawatte und das immer gleiche Parfüm, die Großeltern kriegen ein gerahmtes Bild aus dem letzten Urlaub und die Geschwister irgendeinen Gutschein - wahlweise für einen gemeinsamen Brunch, ein Konzert oder für "worauf immer du Lust hast". Dabei gibt es so viele tolle potentielle Geschenke da draußen - man muss sie nur finden.

Gut, dass wir euch diese Arbeit abnehmen - denn auf bavarianmakers.de sammeln wir kreative Köpfe aus Bayern. Vom Schreiner bis zum App-Entwickler, vom Modelabel bis zum Gewürzhersteller. Und damit Weihnachten nicht zum ungewollten Schrottwichteln verkommt, haben wir die besten Geschenkideen von den Bavarian Makers für euch aufgelistet. Da ist für jeden was dabei.

Für Oma...

Gingerwood | Bild: BR

… ist was Selbstgemachtes das perfekte Geschenk. Selbstgemacht kann aber auch heißen, dass es jemand anderes selber macht. Zum Beispiel der Keilhofer Franz aus Bischofswiesen. Der drechselt Schalen von Hand aus Holz von Bäumen, die er zuvor selbst gefällt hat. Selbstgemachter geht kaum - und irgendwo müssen die Plätzchen ja aufbewahrt werden. 

Für Opa oder für den Hipsterfreund...

Bayers Bartöl | Bild: BR

…., die beide nämlich höchstwahrscheinlich Bartträger sind, ist Beyer’s Bartöl aus Berchtesgaden. Öl aus Eisenkraut macht das Gesichtskraut geschmeidig. Und nicht vergessen: Opa war schon Hipster bevor es cool war.

Für die Eltern...

Pilzpaket | Bild: BR

… ist ein Pilzpaket zum Selberzüchten die richtige Wahl. Schwammerl daheim anbauen klingt erstmal nach Breaking Bad für Naturbewusste. Ihr verschenkt aber natürlich keine Drogen, sondern leckere Seitlinge und Austernpilze. Einfach bestellen, Paket aufreißen, Wasser drauf und den Schwammerln beim Wachsen zuschauen - dann gibt’s bald leckere Edelpilze zur Pasta. Pro-Tipp: Sich zeitnah selbst zum Essen einladen, dann ist es eine klassische Win-Win-Situation.

Für den Designfreund...

... gibt's ein Stück stylische Behaglichkeit. Zu einer gemütlichen Stube gehört ein kapitaler Vierzehnender an der Wand. Wer jetzt nicht weiß, was gemeint ist: ein Hirschgeweih. Weil sich womöglich nicht jeder über tote Tierköpfe als Wandschmuck freut, gibt’s vegane Tiertrophäen aus Pappe von papershape aus Nürnberg. Totschick - nur halt nicht tot.

Für den Hobbykoch...

... die Droge, die am schnellsten abhängig macht. Cräck mit "Ä" sind die Gewürzmischungen und Pasten von Wissal Ben Said aus München, die euch abhängig machen sollen - ganz gesund und ohne Zusatzstoffe selbstverständlich.

Für die Businesswoman...

... eine Tasche mit gutem Gewissen. Mit den Taschen von AD:ACTA aus München sieht man wichtig aus und schont dabei natürliche Ressourcen – denn sie sind aus recycelten Aktenordnern gemacht. Öko-business-chic ist ja bekanntlich das neue Schwarz.

Für Bling-Bling-Lover...

... etwas zum Schmücken von Wasake - und nein, das ist kein Reiswein, sondern die Anfangsbuchstaben der Familie Artmann. Anna Artmann macht mit ihrem Vater Waldemar filigranen Schmuck in dessen Silberschmiedewerkstatt in Regensburg.

Für den Pragmatiker...

... was zum Verräumen. Gewitzte Designideen fürs Zuhause kommen aus dem NJU STUDIO in Coburg. Zum Beispiel dieses niedliche Kabeltier, der Stromer. Die passenden Weihnachtskarten gibt’s auch gleich dazu.

Für das Surfergirl...

... etwas Vorfreude. Klar, jetzt ist Winter – aber wer freut sich nicht jetzt schon auf den nächsten Urlaub am Strand? Eben. Und wenn’s zum Surfen geht, dann sind die handgeschreinerten Surftools von Jeckybeng aus Nürnberg genau das richtige Geschenk.

Für alle...

Heiland | Bild: BR

… ist Schnaps das Geschenk, das immer geht. Gerade an Weihnachten. Damit beim Schnapseln wenigstens Haltung gewahrt wird, solltet ihr nicht irgendwelchen Supermarktfusel kaufen, sondern lieber was Edles wie den Doppelbocklikör "Heiland", hergestellt von drei jungen Typen aus Nandlstadt. In diesem Sinne: Prost!