Whitney Golden Days 03:38 min

Hinter Whitney verbirgt sich ein Projekt von Max Kakacek und Julien Ehrlich. Beide waren früher bei der Band Smith Westerns, Ehrlich eine Zeit lang auch bei Unknown Mortal Ochestra.

Mehr zu:
whitney
Indie
Pop

Derzeit liegen keine Titelinformationen vor.


32

Vorgestellt // The Red Aerostat Im Paradies der Melancholie

Zur Zeit wird im Pop mehr gefeiert und gegangstert als jemals zuvor - aber auch mehr geträumt und Herzschmerz zelebriert. The Red Aerostat besingen diese Kehrseite unserer hektischen, aufgetakelten Welt und beschwören die Melancholie.

Von: Florian Kreier

Stand: 08.01.2016 | Archiv

Was man wissen muss…

... in gefühlten hundert Jahren "Band der Woche" bei PULS hatten wir noch nie eine Band, die uns zu folgendem Vergleich hingerissen hätte: Sie klingen wie Elton John. Die Herren aus Niederbayern tun aber genau das: In ihnen schwingen die frühen Hits der Pop-Ikone wie zum Beispiel "Rocket Man" und "Your Song".

Sie werden berühmt, weil…

...doch in Wirklichkeit alle auf genau dieses Popgeständnis gewartet haben, oder? Vier junge Männer mit Bärten und langen Haaren, die einfühlsame Folk-Pop-Songs über Liebe und Vergänglichkeit zelebrieren. Klar, für Hater ist das nix, aber die Ladies schmachten zu Hunderten dahin. Jede Wette!

Musik für…

…Lover! Wenn du die Tragik, die Tiefe und den Herzschmerz liebst, wenn du gern am Fenster sitzt und der Zeit beim Verstreichen zusiehst - dann haben The Red Aerostat genau den richtigen Vibe für dich. Mit den jungen Straubingern auf den Ohren kann man hervorragend durch einen Herbstwald schlendern -  oder durch leergefegte Städte im Winter.

Wikipedia weiß noch nicht…

... dass in Bayerns Provinz irgendein Kraut wächst, das deepe Indie-Rock-Bands in Hülle und Fülle sprießen lässt. Die Aerostats aus Straubing, William’s Orbit aus Weiden, A Tale Of Golden Keys aus Schwabach, Like Lovers aus Nürnberg und auch in München wimmelt es. Geht ab!

Ihre neue Platte wird…

... bei vielen Menschen den ganzen Winter durch laufen. Die EP "Melancholic Paradise" wurde genau für die kühlen und finsteren Wintermonate gemacht. 2016 wollen die Straubinger Anfang-Zwanziger ihren Indie-Folk auf mehreren Touren in die Welt hinaus tragen. Das Tourleben ist ja bekanntlich oft sehr ekstatisch und lustig. Vielleicht klingen die nächsten Songs dann mal fröhlicher. Und wenn nicht, bringen sie ihre nächste Platte halt wieder im Herbst raus!

Schlagworte:
band der woche
bandporträt
Rock
the red aerostat

32