Band der Woche // Cosby Mehr als nur eine Band

Mit ihren Hooks und Melodien strahlen Cosby wie ein funkelnder Pop-Juwel. Das Münchner Quartett ist aber mehr als "nur“ eine Band. Auf ihrem zweiten Album "Milestone“ haben sie ihr Bandkonzept als kollektives Lebensgefühl vertont.

Von: Vanessa Patrick

Stand: 12.01.2018 | Archiv

Sie sind gekommen, um...

... mit ihren Pop-Hymnen zurückzukommen. Zweieinhalb Jahre nach ihrem Debütalbum kommen Cosby mit ihrer neuen Platte "Milestone“ zurück. Der Titel bedeutet allerdings nicht, dass die Münchner Band plötzlich größenwahnsinnig und eitel geworden ist – ihr Albumtitel hat eher etwas damit zu tun, dass sie sich Schritt für Schritt bzw. Meile für Meile selbst gefunden haben. Und zwar als Band, als Charity Projekt und als kollektives Lebensgefühl, mit dem das Quartett Herzensangelegenheiten überall auf der Welt umsetzt.

Was man wissen muss…

Schon seit längerer Zeit haben sich Cosby in den Mastermix-Tonstudios in Unterföhring bei München eingemietet. Dort, wo in den 70er Jahren die Hollywood-Giganten Giorgio Moroder und Harold Faltermeyer viele Disco-Hits geschrieben haben. Cosby sind da nicht weniger tanzbar und richtig gute Popsongs schreiben können sie auch.

Ihr Proberaum ist...

... 2017 eine Zeit lang in Malawi gewesen, wo sie geholfen haben, Solaranlagen auf drei Schulen und einem Waisenkindergarten aufzubauen. Dafür haben Cosby viel Zeit, Arbeit und privates Geld reingesteckt. Wenn sie heute das Ergebnis sehen, können sie stolz sein. Die Schulen leuchten und sind mit Strom versorgt. Eindrücke von Malawi kann man in einer intimen Gänsehaut-Session zu ihrer Single "Milestone“ sehen, die Cosby für PULS eingespielt hat.

Mögen wir, weil...

Cosby nicht so viel nachdenken und einfach das tun, worauf sie Bock haben. Auch wenn es mal politischer wird. Als Filmemacher und Musiker mit DIY-Gen verwirklichen sie einfach ihre Träume. Oder versuchen zumindest ihren Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten. Und das verpacken sie in großen Popmomenten, die großes Format haben und zurecht im Radio und in Werbespots laufen.

Sendung: Freundeskreis, 22.01.2017 - ab 10.00 Uhr