Neues Video "Diamant" Lars Eidinger weint für Yung Hurn

Pünktlich zum Valentinstag veröffentlicht Yung Hurn die nächste Videoauskopplung aus seiner kommenden "Love Hotel EP". Mit prominenter Unterstützung und glitzernden Tränen.

Von: Malte Borgmann

Stand: 14.02.2017 | Archiv

Yung Hurn und Lars Eidinger | Bild: Screenshot /YouTube

Man kann nicht sagen, dass Lars Eidinger als Schauspieler nicht schon einiges erreicht hätte. In diversen Tatort-Folgen durfte er Sadisten, Psychopathen und Stalker verkörpern. Auf der Berliner Schaubühne hat er Richard den III. zum Besten gegeben. Und den Unteroffizier aus Büchners Woyzeck. Und einen umjubelten Hamlet. Doch all das verblasst vor seiner neuesten Rolle: Keytar-Spieler in Yung Hurns Love Hotel Band.

In einem Fernsehstudio direkt aus der Hölle der Frühachtziger greift Lars Eidinger zum Song "Diamant" in die Tasten. Und weint glitzernde Tränen. Während Yung Hurn im feinsten Kokain-Strizi-Zwirn Zeilen zum Besten gibt wie "Baby, ich bin verliebt in deinen Popo". Großes Kino.

Schlagworte:
musik
musiknews
Yung Hurn, Lars Eidinger