Record Store Day 2017 In diesen bayerischen Plattenläden bekommt ihr die exklusiven Releases

Ein Hoch auf die Plattenläden dieser Welt: Am 22. April 2017 ist wieder Record Store Day! Zum zehnten Mal versorgen euch die Vinyl-Dealer eures Vertrauens weltweit mit exklusiven und neuen Releases. In Bayern machen 25 Läden mit!

Von: Stefan Sommer

Stand: 27.03.2017 | Archiv

Record Store Day 2017 | Bild: Screenshot

Die letzten beiden Jahre haben eine gehörige Schneise in den Wald der Poplichtgestalten geschlagen: Die unsterblichen David Bowie, Lemmy Kilmister, Prince oder Leonard Cohen haben die Lasten ihrer irdischen Existenz hinter sich gelassen. Der Record Store Day 2017 verneigt sich nun bei seiner zehnten Ausgabe in diesem Jahr am 22. April vor den Verstorbenen und huldigt die alten Helden.

So erscheinen neue und exklusive Vinyl-Versionen von Alben und Singles von Motörhead, einer Kollabo des Starman und Placebo und dazu viele weitere nur an diesem Tag erhältliche Platten von Madonna, Pink Floyd, The Smith, The Cure, Paul McCarthney, Iggy Pop oder den Sex Pistols. Mit über 500 exklusiven Releases und mehr als 200 teilnehmenden Plattenläden allein in Deutschland hat sich der Record Store Day nun endgültig als globaler Feiertag für Digger und Musikliebhaber etabliert.

... und auch in Bayern putzen sich die Vinyl-Dealer eures Vertrauens raus: In 25 Läden könnt ihr am 22. April auf die Suche nach den schwarzen Schätzen gehen. Hier eine Liste der teilnehmenden Plattenläden:

Der Record Store Day 2017 in Bayern:

  • Plattenzimmer (Altötting)
  • Echobeat (Aschaffenburg)
  • Coast2Coast / Hip Hop Shop (Bayreuth)
  • Grove Records (Bayreuth)
  • Masters Elektromarkt (Burghausen)
  • Musicland Bamberg (Bamberg)
  • Bongartz. Musik in allen Formaten (Erlangen)
  • Der Schallplattenmann (Erlangen)
  • Scheibendreher (Ingoldstadt)
  • Discy - Musik Buch Film (Landsberg)
  • Der Schallplattenladen (München)
  • Echt Optimal Schallplatten (München)
  • Tonabnehmer (München)
  • Mono (München)
  • Topkaufmunich (München)
  • MAOZ Vinyl & Kaffee (München)
  • Schallplattenfachhandel (Nürnberg)
  • mono-Ton (Nürnberg)
  • Goldvinyl (Nürnberg)
  • mono-Ton (Nürnberg)
  • Bebop Schallplatten (Rosenheim)
  • H & M Schallplatten (Simbach/Inn)
  • H2O (Würzburg)
  • Vinylnerds (Übersee)

Instore Gigs 2017 in Bayern:

  • Toxic-Toast, Coburg: Pascal Briggs & Zander Schloss
  • Tonabnehmer, München: Mobile Ethnic Minority
  • Mono-Ton, Nürnberg: Hannah Grosch, Yoohoos
  • Bebop Schallplatten & CDs, Rosenheim: Ippio Payo
  • Optimal, München: Zwinkelman

Welche Plattenläden in Deutschland sonst noch am Record Store Day 2016 teilnehmen, seht ihr auf der offiziellen Website.

Schlagworte:
musik
musikgeschäft
musiknews