Leoniden gewinnen New Music Award 2017 Die Entscheidung war soooo schwer

Die Jury hatte es diesmal so schwer wie noch nie. Beim New Music Award 2017 waren einfach viel zu viele gute Bands dabei. Deswegen gab’s dieses Jahr eine Überraschungsentscheidung.

Von: Fridolin Achten

Stand: 11.11.2017 | Archiv

Leoniden gewinnen NMA 2017 | Bild: BR

Der New Music Award 2017 feierte dieses Jahr sein zehntes Jubiläum und dieser Geburtstag hätte nicht besser gefeiert werden können. Die Auswahl der Nominierten war unfassbar gut. Fast schon zu gut, denn die Jury hatte es mehr als schwer sich zu entscheiden.

Für viele Musikfans gab es vorab trotzdem zwei ganz klare Favoriten: Chartstürmer Bausa und Alice Merton. Aber die letzten Jahre haben gezeigt: der NMA ist immer für eine Überraschung gut. Durch ein Publikumsvotum vor Ort und online hatten die Nominierten die Chance das Publikum für sich zu gewinnen. Die Bands haben sich richtig ins Zeug gelegt: Die Milliarden starteten einen Stagedive Contest, die Leoniden hatten einen wunderschönen Chor an ihrer Seite und die für PULS angetretene Lilly Among Clouds holte mal eben den Schlagzeuger von Cro zu sich in die Band.

Nachdem alle Auftritte durch waren, gab es definitiv keinen klaren Favoriten mehr. Die Fachjury, die dieses Jahr durch Tua und Kaas von den Orsons verstärkt wurde, musste natürlich trotzdem eine Entscheidung treffen. „Das war das schwierigste Jahr bisher“, wie Andy Barsekow, der für PULS als Juror dabei war, zugeben musste.

Die Top 3 waren dieses Mal Top 4

Die Berliner Milliarden hatten sich mit ihrem absoluten Gänsehaut-Auftritt den dritten Platz erspielt. Auf Platz zwei kam dann aber die große Überraschung: Zum ersten Mal in der Geschichte des NMA erhielten zwei Künstler dieselbe Anzahl an Stimmen. Rapper Bausa und die Kölner Jungs von WOMAN. Beide Acts zusammen vereint auf dem zweiten Platz. Danach war nur noch eine Sache offen: Wer holt sich den ersten Platz? DIE LEONIDEN!

PULS Startrampe-Band gewinnt

Die ultra-sympathischen Jungs aus Kiel konnten es selbst nicht glauben. Sie? Wirklich? Die beste Newcomer Band Deutschlands? Yep! Die fünfköpfige Chaos-Truppe hatte sich an diesem Abend selbst übertroffen. Mit einem wahnsinnig energetischen und leidenschaftlichen Auftritt rissen die Leoniden einfach das gesamte Publikum mit. Wer selbst schon mal auf einer Awardshow war, weiß, dass die Reaktionen auf solchen Preisverleihungen gerne zurückhaltend sind. Aber als die Leoniden ihre letzte Note gespielt hatten, konnte sich keiner mehr in der Halle halten. Die Leoniden haben sich ihren Sieg also mehr als verdient erspielt.

Alle Nominierten hätten dieses Jahr den Preis als bester Newcomer verdient, aber die Reise für diese talentierten Künstler geht jetzt erst richtig los! Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Sendung: Spätschicht, 10. November 2017 - ab 22 Uhr.

Schlagworte:
kultur
musik
musiknews
musikthemen
musiktrends
party
radio