Die Fatoni-Show vom 9. September 5 sehr gute Lebenstipps von Fatoni, Juse Ju und Tobi G.

Fatoni beantwortet mit Tobi G und Juse Ju Fragen zum Thema Bundestagswahl, Lifestyle, Inneneinrichtung, Sex und Drogen. Das Ergebnis: zwei Stunden Trashtalk mit Alltagstipps zu Lavalampen, Couchsofas und Money Boy.

Stand: 09.09.2017

Fatoni | Bild: Conny Mirbach

Bei all den wichtigen Entscheidungen, die täglich auf uns zukommen, ist es gut, dass es Menschen gibt, die immer einen weisen Ratschlag parat haben. Man kennt sie auch als die Problemlöser der Deutschrapszene: Fatoni, Juse Ju Tobi G. Die Fatoni-Show bei PULS am letzten Freitag war deshalb mehr als eine Musiksendung - sie war pure Lebensberatung.

Menschen aus ganz Deutschland konnten per Skype anrufen und sich helfen lassen. Nach zwei Stunden wussten viele verzweifelte Seelen, was sie jetzt zu tun haben. Endlich. Ihr kennt das Gefühl, wenn euch aufgeschobene Entscheidungen und existenzielle Fragen immer wieder aus der REM-Schlaf-Phase reißen? Wir haben die 5 wichtigsten Ratschläge gesammelt, damit ihr wieder klar kommt.

1. Was soll man von Lavalampen halten? (Josephine und Chris aus Fürstenfeldbruck)

Lavalampen können  jeden Raum mit einer unvergänglich anmutenden Ästhetik erfüllen. Oder sie sind einfach kack hässlich. Für die Rap-Orakel ist der Sachverhalt aber eindeutig. Lavalampen sind fett und für eine geschmackvolle Inneneinrichtung alternativlos. Doch Juse Ju ruft zur Vorsicht auf: Sollte die Lavalampe in der Hand des Besitzers zerbrechen, besteht bei roten Exemplaren die Gefahr, dass man unter Umständen nicht merkt, dass man tierisch aus der Hand blutet. Deshalb lieber Lavalampen in den Farben grün, gelb, oder blau zulegen.

2. Wo soll man lieber Sex haben: auf dem Futon oder auf der Schlafcouch? (Phillip aus Frankfurt am Main)

Ungewohnte Uneinigkeit bei den Allwissenden: Während Juse Ju für den Futon plädiert, widerspricht Tobi G. Er bevorzugt die Schlafcouch. Der Grund: Man kann die Schlafcouch auch zusammenklappen wodurch sich eine „viel größere Wunderwelt an Positionen“ offenbart. Fatoni findet den Futon reizvoller, weil er ihn für exotisch hält. Allerdings weiß er eigentlich gar nicht, was ein Futon ist.

3. Welche Farbe hat eigentlich ein Spiegel? (Laurenz aus Wien)

Eine sehr philosophische Frage von Laurenz aus Wien. Offensichtlich hinterfragt er sein Selbstbild und ist sich unsicher, ob ihm sein Spiegel wirklich die Realität zeigt. Tobi G kann ihm helfen: Spiegel haben immer die Farbe, die der Geschmack auf der Zunge vorgibt. Bei Laurenz ist das Erdbeer. Sein Daseinsspiegel und die Welt um ihn herum erstrahlt deshalb in lila mit weißen Pünktchen.

4. Wen soll man wählen? (Alex aus Sachsen)

Ok, in diesem speziellen Fall geht es zwar nicht um Berufspolitiker, sondern um Deutschrapper: Welchen sollte man wählen, wenn er zur Wahl als Bundeskanzler stünde? In Zeiten, in denen Kanye West ankündigt als nächster US-Präsident kandidieren zu wollen, ist das ein legitimes Gedankenspiel. Die hervorragenden Erfahrungen mit Österreichern an der Spitze der deutschen Politik machen Fatoni, Tobi G und Juse Ju die Entscheidung aber relativ leicht: Money Boy. Scurr.

5. Welche Deko sollte man sich - außer der Lava-Lampe natürlich - unbedingt anschaffen? (Björn und Romy aus Bochum)

Fatoni hat dazu zwei Tipps. Erstens: Zu Ikea gehen und alle New-York Bilder in übergröße mitnehmen. Zweitens: Auf die Tapeten-Kollektion von Dieter Bohlen zurückgreifen. Immerhin hat der schon mit seiner Musik guten Geschmack bewiesen!

Hier könnt ihr die ganze Sendung anhören und euch selbst von den Lebenstipps retten lassen.

Schlagworte:
leben
lebensstil
musik
musikthemen