Presse - Pressemitteilungen


7

Münchner Rundfunkorchester Sounds aus Weihnachtsfilm-Klassikern "Christmas Classics …at the movies!”

Mit „CHRISTMAS CLASSICS...at the movies!“ setzt das Münchner Rundfunkorchester am 13. Dezember die im letzten Jahr begonnene Reihe "Christmas Classics" fort und überrascht mit Kompositionen aus weihnachtlichen Filmklassikern, deren beliebte Soundtracks sonst kaum live auf der Bühne zu erleben sind. Unter anderem erklingen Musiken aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, „Kevin – Allein zu Haus“ und natürlich: „Der kleine Lord“. Zudem steht als Uraufführung ein Medley aus Weihnachtsliedern auf dem Programm.

Stand: 17.11.2017

Christmas Classics - Isabell Münsch | Bild: BR/Thomas Sing

Nach einem gefeierten Start 2016 geht „Christmas Classics“ heuer in die zweite Runde, diesmal mit Soundtracks aus beliebten Weihnachtsfilm-Klassikern. Das Programm reicht von Allyn Fergusons „Der kleine Lord“ über Bruce Broughtons „Das Wunder von Manhattan“, Karel Svobodas „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ bis zum James-Stewart-Klassiker „Ist das Leben nicht schön?“.

Dirk Brossé

Auch Hits wie „White Christmas“ von Irving Berlin, Howard Arlens „Somewhere over the Rainbow“ aus „Der Zauberer von Oz“ oder John Williams‘ „Kevin allein zu Haus“ werden zu hören sein. Außerdem gibt es eine eigens für dieses Konzert geschriebene Suite mit dem Titel „Hark! The Hollywood Angels sing“ von Matthias Keller.

Als Dirigent dieses Abends mit „Kino für die Ohren“ konnte ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Filmmusik gewonnen werden: der Belgier Dirk Brossé.

Die Sopranistin Isabell Münsch, bekannt für ihre große stilistische Bandbreite zwischen Oper, Liedgesang und Chanson, wird die Solopartien singen, durch den Konzertabend führt die BR-KLASSIK Moderatorin und Filmmusik-Expertin Antonia Goldhammer.

Das Konzert wird am Freitag, 15. Dezember 2017 um 19.30 Uhr in der Stadthalle Gersthofen wiederholt.

Mitwirkende:

Sologesang: Isabell Münsch
Moderation: Antonia Goldhammer
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Dirk Brossé
Konzeption: Matthias Keller

Programm:

Broughton / Silvestri / Williams u.a.           "Christmas at the Movies“ – Konzertsuite
Dimitri Tiomkin                                             "Ist das Leben nicht schön?!“
Harold Arlen                                                  "Over the Rainbow“ aus “Wizzard of Oz“
Karel Svoboda                                               "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ 
Allyn Ferguson                                              "Der kleine Lord“
Irvin Berlin                                                     "White Christmas”
Bruce Broughton                                           "Das Wunder von Manhattan“
Alan Silvestri                                                  "A Christmas Carol“
Alan Silvestri                                                  "Polarexpress“ Konzert-Suite 
Kristen und Robert Anderson-Lopez           "Let it go“ (Die Eiskönigin)
John Williams                                                „Home alone“

Konzerttermine:
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19.30 Uhr, München, Prinzregententheater
Freitag, 15. Dezember 2017, 19.30 Uhr, Gersthofen, Stadthalle

Live-Übertragung:
BR-Klassik überträgt das Konzert am Mittwoch, 13. Dezember 2017, ab 19.30 Uhr live im Hörfunk sowie parallel im Internet auf www.br-klassik.de.

Karten für das Konzert in München:
Erhältlich über: BRticket www.br-klassikticket.de  oder Tel. 089 / 5900-10880 und über www.muenchenticket.de  oder Tel. 089 / 54 81 81 81

Karten für das Konzert in Gersthofen:
http://www.stadthalle-gersthofen.de/Muenchner_Rundfunkorchester_VA1334 oder Stadtbibliothek/Ballonmuseum in 86368 Gersthofen, Tel. 0821 / 24 91-550


7