Presse - Pressemitteilungen


8

Neue Unterhaltungssendung "Närrisch eingeschenkt“ im BR Fernsehen

Am 11.11. um 11.11 Uhr eröffnen Narren in ganz Bayern die „fünfte Jahreszeit“, die dann im Januar mit den traditionellen Fastnachtssendungen in die Vollen startet. BR Fernsehen verkürzt die Wartezeit erstmals mit einer neuen zweiteiligen Unterhaltungssendung am 17. und 24. November (jeweils 22 Uhr) und schenkt darin dem Publikum mit einer spritzig-temporeichen Mischung aus Comedy, Varieté und Musik auf die ganz eigene, fränkisch-verrückte Art unterhaltsam ein – „nersch“, wie man in Franken sagt.

Stand: 03.11.2017

Zu Frankenwein und fränkischem Bier werden bei „Närrisch eingeschenkt“ spritzige Pointen und humorvolle Musik serviert. Neben erfahrenen und bekannten Profis aus Kabarett, Comedy und Fastnacht kommen auch bislang noch unbekanntere Talente auf die Bühne. Das Brauhaus am Kreuzberg im oberfränkischen Hallerndorf bietet dafür ein heimeliges Ambiente, wo rund um den kupfernen Sudkessel die Künstler ihre Späße reißen.

Künstler rund um den kupfernen Sudkessel

Gastgeber der Sendung sind Matthias Walz, bekannt als "Mann am Klavier“, und Gerlinde Heßler, die als "die Wirtin“ dem Publikum ordentlich einschenkt. Als Gäste mit dabei sind unter anderem das Volxmusik-Trio Lambertz Saam Richter, Comedian Michael A. Tomis aus Fürth, das Musikkabarett-Duo Streckenbach & Köhler aus Coburg, Komödiant Marcel Gasde (Duo Wurst) von der Comödie Fürth, Kaberettistin Annette von Bamberg sowie das Varieté-Duo "Mrs. Ginger DeVine & Der wunderbare Herr Mai“.

Für gute Laune sorgen auch der "Franken-Parodist“ Oti Schmelzer, der Nürnberger Stand-up-Comedian Jörg Kaiser, das Narrenduo Lubber & Babbo aus dem Steigerwald, Nachwuchs-Kabarettist Robert Alan aus Würzburg sowie Stimmenimitator Thomas Ullrich aus dem Spessart. Dazu gibt es allerfeinste A-cappella-Vokalkunst vom Ansbacher Ensemble Viva Voce.

"Das Studio Franken bereichert seit Jahren das Programm im BR Fernsehen unter anderem mit beliebten und erfolgreichen Fastnachts- und Unterhaltungssendungen. Um das Warten auf die großen Fastnacht-TV-Highlights im Januar zu verkürzen, startet das BR Fernsehen schon im November erstmals mit einer eigenen Unterhaltungssendung aus Franken. Ich freue mich auf ,Närrisch eingeschenkt!‘ und eine bunte Mischung aus Kabarett, Comedy, Varieté und Musik!"

BR-Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik

Aufgezeichnet wurde "Närrisch eingeschenkt“ am 4. und 5. November im Brauhaus am Kreuzberg in Hallerndorf in Oberfranken. Das BR Fernsehen strahlt die Sendung in zwei 45-minütigen Teilen jeweils freitags am 17. und 24. November um 22 Uhr aus.

Ausblick auf die Fränkische Fastnacht 2017/18 im BR Fernsehen

Ab dem 12. Januar 2018 startet dann die beliebte fränkische Fastnachtzeit im BR Fernsehen mit den TV-Klassikern, in bewährter Kooperation mit dem Fastnacht-Verband Franken:

Die Närrische Weinprobe: 5.-7. Januar 2018: Proben und Aufzeichnung im Staatlichen Hofkeller Würzburg. Voraussichtliches Sendedatum: 12. Januar 2018, 19.30 Uhr

Franken Helau: 11.-13. Januar 2018: Proben und Aufzeichnung in Markt Bibart (Mittelfranken). Voraussichtliches Sendedatum: 19. Januar 2018, 21.30 Uhr

Narren, Hexen, Peitschenknaller – Fastnachtsumzug der Brauchtumsgruppen: 21. Januar 2018: Aufzeichnung in Spalt (Mittelfranken). Voraussichtliches Sendedatum: 28. Januar 2018, noch ohne Uhrzeit

Wehe wenn wir losgelassen – Fränkischer Narrennachwuchs: 26.-28. Januar 2018: Proben und Aufzeichnung in den Mainfrankensälen, Veitshöchheim. Voraussichtliches Sendedatum: 11. Februar 2018, 18.45 Uhr

Fastnacht in Franken:
Prunksitzung des Fastnacht-Verband Franken in Veitshöchheim
29. Januar - 1. Februar 2018 Proben in Veitshöchheim
2. Februar 2018, 19.00 Uhr Livesendung aus den Mainfrankensälen in Veitshöchheim

Kehraus am Faschingsdienstag: 13. Februar 2018, Livesendung aus Hof, 20.15 Uhr


8