Presse - Pressemitteilungen


11

"Die Bildungsrecherche" Kooperation von ARD-alpha und ZEIT zu Hochschul-Themen

Deutschlands Hochschulen befinden sich im Umbruch. Wie geht es weiter mit der Exzellenzinitiative? Werden Online-Vorlesungen die Uni verändern? Wie lange wird die Zahl der Studenten noch steigen? Das sind Fragen, die Professoren und Studenten bewegen – Analysen und Antworten sind gefragt. Um diese Antworten zu geben, haben ARD-alpha und DIE ZEIT unter der Überschrift „Die Bildungsrecherche“ eine Zusammenarbeit vereinbart - in Texten, Videobeiträgen und Online.

Stand: 05.01.2016

Student mit Laptop auf Treppe | Bild: Bayerischer Rundfunk

DIE ZEIT und ARD-alpha stehen beide für hohe Kompetenz im Bildungsbereich. Mit projektbezogenen gemeinsamen Recherchen werden ZEIT- und ARD-alpha-Autoren künftig Dossiers zu den wichtigsten Hochschulthemen liefern. Durch Print- und Videobeiträge sowie eine Online-Verlinkung erreicht „die Bildungsrecherche“ damit die Zielgruppen an den Hochschulen.

 Die Kooperation wird getragen vom Ressort CHANCEN der ZEIT und dem Campus MAGAZIN von ARD-alpha.

"Bildung und Wissenschaft zählen zu den wichtigsten Themen der ZEIT. Nachdem wir im November bereits den ZEIT CHANCEN Brief, ein zweimal pro Woche erscheinendes E-Mail-Briefing, gestartet haben, bauen wir mit der Zusammenarbeit mit ARD-alpha unser Angebot für die Scientific Community weiter aus."

(Manuel J. Hartung, Ressortleiter CHANCEN der ZEIT)

"Das Campus MAGAZIN auf ARD-alpha setzt Hochschulthemen in starke Bilder um. Durch die 'Bildungsrecherche' mit der ZEIT stärken wir auch die bildungspolitische Berichterstattung."

(Dr. Jeanne Rubner, Redaktionsleiterin Wissenschaft und Bildungspolitik beim Bayerischen Rundfunk) 

Erstes Thema der „Bildungsrecherche“ ist die Exzellenzinitiative an den Hochschulen – ein Wettbewerb, mit dem Bund und Länder seit 2006 Spitzenforschung an Universitäten fördern. Ende Januar wird die so genannte Imboden-Kommission ihre mit Spannung erwarteten Empfehlungen für eine dritte Runde der Exzellenzinitiative vorlegen. Am 7. Januar analysieren die Autoren der „Bildungsrecherche“ Fakten und Daten: Im CHANCEN-Ressort der ZEIT vom 7. Januar wird eine Analyse über den bisherigen Erfolg der Exzellenzinitiative und eine Prognose über ihren Fortgang gedruckt. Im Campus MAGAZIN am 7. Januar um 19 Uhr auf ARD-alpha machen Studenten den Praxis-Check: Wie exzellent ist die Technische Universität München  im Vergleich mit der US-Elite-Uni Harvard?   

Campus MAGAZIN

Das Campus MAGAZIN auf ARD-alpha ist Deutschlands einziges trimediales Hochschulmagazin. Leben, studieren, arbeiten – das Campus MAGAZIN will alle Fragen beantworten, die Studenten bewegen. Es bietet Informationen, Unterhaltung und Lebenshilfe zugleich, präsentiert berührende Geschichten, liefert Fakten und bewertet Hochschulpolitik. Ergänzt werden die Sendungen auf ARD-alpha von einem umfassenden Info-Dossier auf der interaktiven Campus MAGAZIN-Onlineplattform: ard-alpha.de/campusmagazin.

ZEIT CHANCEN

Das CHANCEN-Ressort der ZEIT ist für Bildung, Wissenschaft und Berufseinstieg zuständig. Bereits im November hatte das Ressort sein Angebot für die wissenschaftliche Community ausgebaut: Seitdem produziert die Redaktion auch den ZEIT CHANCEN Brief – ein zweimal wöchentlich erscheinendes E-Mail-Briefing.


11