Presse - Pressemitteilungen


15

BAYERN 3 und humedica "Geschenk mit Herz" für  81.929 Kinder

Bereits zum fünften Mal rief BAYERN 3 im Herbst 2011 ganz Bayern dazu auf, dass Kinder mit gebrauchtem Spielzeug oder Süßigkeiten anderen Kindern in Bayern und der ganzen Welt an Weihnachten eine Freude machen könnten. Verpackt in einem Schuhkarton, eingewickelt in buntes Geschenkpapier.

Stand: 19.12.2011

Junge mit Geschenk, Sternstundenlogo | Bild: colourbox.com, BR

Überall in Bayern (z. B. in Kindergärten, Krippen oder Schulen) wurden insgesamt 1058 (Vorjahr: 850) Sammelstationen eingerichtet. Noch bis Weihnachten werden die Päckchen in osteuropäischen Ländern wie z. B. Albanien, Kosovo, Rumänien, Moldawien und der Ukraine verteilt. Aber auch in Äthiopien, Zimbabwe, Brasilien und auf Haiti sorgen die Herzens-Packerl für große, strahlende Kinderaugen!

Sternstunden - Die Benefizaktion des BR

Die gesamten Transportkosten in Höhe von 105.000 € übernimmt Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks.

BAYERN 3 und humedica

BAYERN 3-Patin dieser Aktion war in diesem Jahr Moderatorin Brigitte Theile.

"Es war mir wirklich eine Ehre, für so eine tolle Aktion die Patenschaft übernehmen zu dürfen. Ich bin selber Mama von zwei Kindern – deswegen macht es mich doppelt glücklich, wenn in diesem Jahr zu knapp 82.000 Kindern in den verschiedenen Ländern ganz überraschend das Christkind kommen kann. Und das dank vieler bayerischer Helfer, mit einem besonders großen Herz!"

(Brigitte Theile)

Die Hilfsorganisation humedica aus Kaufbeuren organisiert diese bayernweite Aktion schon seit Jahren unter dem Motto Geschenk mit Herz.

In diesem Jahr sammelten humedica-Mitarbeiter Mitte November stolze 81.929 Päckchen (Vorjahr: 63.013!) im gesamten Freistaat ein. Daran beteiligt waren 63 LKW-Fahrer mit 15 Fahrzeugen, die die Päckchen auf einer Strecke kreuz und quer durch den Freistaat aufgeladen haben. Anschließend wurden die besonders liebevoll verpackten Kartons von mehr als 300 ehrenamtlichen Helfern im humedica-Zentrallager in Kaufbeuren für die Mädchen und Buben sortiert.

"Wir sind sehr dankbar, dass uns die Menschen auch in diesem Jahr wieder so wunderbar unterstützt haben. Auch 2012 möchten wir gemeinsam mit den Päckchenpackern erneut vielen Kindern in Not die Freude eines persönlichen Weihnachtsgeschenks machen!"

(humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß)


15