Presse - Pressedossiers


58

Statements und Lebenslauf Tobi Krell

Stand: 30.07.2013

Can Mansuroglu und Tobias Krell | Bild: megaherz GmbH

Fragen an Tobi Krell:

Was hast du bei den bisherigen Dreharbeiten alles erlebt?
Ich bin in einer vierzig Kilo schweren Ritterrüstung auf ein Riesenpferd gestiegen und habe alleine eine Ritterburg gestürmt, hab mich auf einen knapp 50 Meter hohen Baukran getraut und musste für die Sendung über unsere Sinne Eis aus Senf und Bratensauce erschmecken – das war ganz schön eklig.

Wie viel "Checker" steckt in dir?
Ich glaube jeder, der neugierig ist und so viel wie möglich über die Welt da draußen rausfinden will, ist ein Checker. Darum: 100 Prozent!

Versuchst du, dich an Can zu orientieren – oder bist du ganz anders?
Can und ich sind auf jeden Fall sehr unterschiedlich, was auch gut ist: er hat seinen Stil, ich meinen, und das macht das Format noch bunter und unterhaltsamer. Can und ich haben aber auch was gemeinsam: Wir haben beide tierisch Höhenangst.

Du hast ja vorher schon als Moderator gearbeitet – was ist bei "Checker Tobi" neu für dich?
Mit einem Regisseur beim Dreh ist es für mich leichter, mich auf meine Fragen und meine Gesprächspartner zu konzentrieren. Ich kann mich komplett darauf einlassen, Sachen rauszufinden und muss mich nicht ständig fragen, ob ich vielleicht diese oder jene Einstellung vergessen haben könnte. Außerdem kann ich als Checker wirklich alle Themen checken, von Weltraum bis zur Steinzeit. Das ist ein echtes Privileg.

Was wolltest du schon immer mal gerne "checken"“?
Ich liebe Filme, und deswegen würde ich sehr gerne mal checken, was auf einem Filmset alles passiert, wer da arbeitet und wie Special Effects entstehen.

Tobi Krell (*1986), Reporter

… wurde in Mainz geboren und wuchs mit zwei jüngeren Geschwistern im Mainzer Umland auf. Als Sohn eines Kameramannes wusste er mit 10 Jahren: „Ich will zum Fernsehen!“ Nach dem Abitur sammelte er Erfahrung in verschiedenen Print-, Radio- und TV-Redaktionen und studierte in Münster Soziologie und Politikwissenschaft. Seit 2008 steht er vor der Kamera, unter anderem bei DASDING.tv (SWR). Seit 2010 absolviert er ein Master-Studium an der HFF Potsdam-Babelsberg. Im Checker-Casting setzte er sich gegen 160 Mitbewerber durch. Er liebt Film und Kino, Konzerte und Reisen mit seinem VW-Bus. Die Arbeit als „Checker“ macht ihm riesigen Spaß: "Weil ich da Sachen ausprobieren darf, die ich sonst niemals hätte tun können und dabei spielerisch Wissen vermitteln kann."


58