Presse - Intendant

Ulrich Wilhelm Lebenslauf

Seit 1. Februar 2011 ist Ulrich Wilhelm Intendant des Bayerischen Rundfunks. Lesen Sie hier seinen Lebenslauf.

Stand: 01.01.2018

Ulrich Wilhelm | Bild: BR/Ralf Wilschewski

Lebenslauf

8. Juli 1961 geboren in München

1967 – 1980
Grundschule und Gymnasium in München

1980 – 1981
Grundwehrdienst

1981 – 1983
Deutsche Journalistenschule, München, 20. Lehrredaktion (Kompakt)

1982 – 1986
Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Passau (zwei Semester) und München (sechs Semester), Abschluss Erstes Juristisches Staatsexamen

1987 – 1990
Referendardienst (u. a. als Congressional Fellow beim US Congress in Washington D.C.),
Abschluss Zweites Juristisches Staatsexamen

ab 1983
Freier Journalist (im Wesentlichen beim BR-Hörfunk und beim Bayerischen Fernsehen)

1990
Freier Mitarbeiter in der Chefredaktion des Bayerischen Fernsehens

1991
Eintritt in den Staatsdienst als Regierungsrat z. A. im Bayerischen Staatsministerium des Innern, zunächst Kommunalaufsicht, dann im Pressereferat

Mai 1993
Wechsel in die Bayerische Staatskanzlei

1999 bis Ende 2003
Pressesprecher des Ministerpräsidenten und der Bayerischen Staatsregierung
Leiter der Abteilung Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Medien

2004 – 2005
Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst

November 2005 bis Juli 2010
Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung und Regierungssprecher im Rang eines beamteten Staatssekretärs

6. Mai 2010
Wahl zum Intendanten des Bayerischen Rundfunks

1. Februar 2011
Amtsantritt als Intendant des Bayerischen Rundfunks

1. Januar 2013
Mitglied des höchsten Entscheidungsgremiums der Europäischen Rundfunkunion (EBU), dem Executive Board.

19. März 2015
BR-Intendant Ulrich Wilhelm wird vom Rundfunkrat für eine zweite Amtszeit gewählt.

1. Februar 2016
Start der zweiten Amtszeit als Indendant des Bayerischen Rundfunks

1. Januar 2018

BR-Intendant Ulrich Wilhelm übernimmt für zwei Jahre den Vorsitz der ARD