0

Kriminalität Zwei Kinder in Münchner S-Bahn sexuell missbraucht

Am Mittwochnachmittag sind ein achtjähriges Mädchen und sechsjähriger Bruder sexuell missbraucht worden. Ein Mann setzte sich neben die Kinder, berührte das Mädchen am Bein, bedrängte sie und machte obzöne Gesten.

Von: Lena Deutsch

Stand: 07.12.2017

Ein stehender Zug der Münchner S-Bahn | Bild: picture-alliance/dpa/Sven Hoppe

Ein junges Mädchen und ihr Bruder sind am vergangenen Mittwoch* (gegen 17.30 Uhr) von einem Mann in einer Münchner S-Bahn sexuell missbraucht worden. Wie die Polizei mitteilte, stieg die 8-Jährige mit ihrem 6-jährigen Bruder am Rosenheimer Platz in eine S2 Richtung Petershausen ein. Ein Mann setzte sich neben die Kinder - er zwinkerte das Mädchen an und berührte mit seinem Bein ihr Bein. Als sie von ihm weg rückte, drückte er sich weiter an sie. Dazu suchte er Blickkontakt. Mit seiner Hand machte er obzöne Gesten. Ob das Mädchen und ihr Bruder dann wegliefen oder andere Fahrgäste den Vorfall bemerkten, ist derzeit noch nicht bekannt.

* In einer früheren Version des Berichtes war als Zeitpunkt Mittwoch, der 6.12., genannt. Die Tat ereignete aber bereits am Mittwoch, 29.11.


0