0

Oberfranken im Jahr 2030 Videowettbewerb "SmartSpaceOberfranken"

Ein Beitrag von: Kreutzer, Kristina

Stand: 20.09.2017

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Drei Frauen sitzen an einem Tisch, vor ihnen liegen eine Videokamera und ein Tablet. | Bild: BR-Studio Franken/Kristina Kreutzer

Wie stellen sich Jugendliche Oberfranken im Jahr 2030 vor? Zu diesem Thema hat die Regierung von Oberfranken einen Videowettbewerb ausgerufen. Mit dabei auch die Studentinnen Chiara Neumann (links) und Lisa Rakoczy (rechts).


0

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Zukunftsseher, Mittwoch, 20.September, 19:25 Uhr

1.

Interessante Aktion. Und sowas kann man auch nur noch mit Jugendlichen veranstalten. Denn dem Menschen mit mehr Lebenserfahrung kommen dahingehend keine guten Vorahnungen auf. Mehr auf, denn noch vor 15 Jahren hätte man sich noch eine ungeheuer positive Zukunft ausgemalt. Schlichtes Rechnen hilft dabei, diese Aussage zu erklären: Momentan leben in Deutschland um die 18 Millionen Nichtansässige, davon 12 Millionen Muslime. Bei einer Zuwanderung von jährlich einer Million, dem nachfolgenden Familiennachzug, dazu noch dem für 2015 bis 2016 und vielen neu geborenen Kindern, dürften um 2030 40 bis 50 Millionen Muslime hier leben. Wie viele davon in Oberfranken? Ehrlich - ich möchte von dieser Zukunft gar nichts wissen....