1

Klassikfestival in Würzburg Zauberflöte trifft Hip-Hop: Mozartfest 2018 im Zeichen der Aufklärung

Das Mozartfest Würzburg 2018 beschäftigt sich mit dem Thema "Aufklärung". Intendantin Evelyn Meining hat das Programm mit 61 Konzerten an 24 Spielstätten vorgestellt und den "Artiste Étoile" präsentiert.

Von: Barbara Markus

Stand: 07.12.2017

Nachtmusik beim Mozartfest in Würzburg | Bild: Mozartfest - Daniel Peter

Der "Artiste Étoile" – der herausragende Künstler des Festivals also – das ist im kommenden Jahr beim Mozartfest in Würzburg kein einzelner Künstler, sondern es sind gleich vier: Das "Schumann Quartett", bestehend aus drei Brüdern namens Schumann und einer Bratschistin aus Estland.

Avantgardistisches aus dem "Mozart-Labor"

Einem Komponisten aus deren Heimatland widmet das Mozartfest 2018 mehrere Konzerte und lädt ihn in das "Mozart-Labor" ein: den Avantgardisten Arvo Pärt. Unter Anleitung des jetzt 83-Jährigen hat das Schumann-Quartett dessen Komposition "Fratres" eingespielt und damit 2017 den Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik erhalten.

Zauberflöte trifft Hip-Hop

Auch die Zauberflöte kommt beim Mozartfest 2018 auf die Bühne – im neuen Gewand. Sie steht als "Zauberflöte Reloaded" auf dem Programm. Die Oper, die wie keine zweite im Schaffen von Mozart von Freimaurertum und Freigeist geprägt ist, kommt mit Rap, Hip-Hop und Breakdance im Mainfranken-Theater auf die Bühne.

Mozart unter freiem Himmel

Auf der Landesgartenschau in Würzburg meldet sich das Mozartfest am 5. Juli bei einem Open-Air-Konzert zum 100. Geburtstag von Leonhard Bernstein mit Evergreens aus dessen Schaffen zu Gehör. Auf dem Gelände wird auch der "Mozarttag" am 26. Mai gefeiert, wenn es zur Eröffnung des Festivals wieder "Mozart für alle" auf Straßen und Plätzen von Würzburg gibt.

Eröffnung wie vor 97 Jahren

Eröffnet wird das Festival 2018 mit der "Camerata Salzburg" unter Leitung von Hartmut Haenchen und dem "Schumann Quartett" am 25. Mai im Kaisersaal der Würzburger Residenz. Dort war das Mozartfest 1921 ins Leben gerufen worden - als Symbiose von Architektur und Klang.

Ticketaktion zu Weihnachten

Das Würzburger Mozartfest verzeichnet jährlich rund 25.000 Besucher und nimmt mit einer Auslastung von weit über 90 Prozent einen Spitzenplatz unter den deutschen Klassikfestivals ein. Ab sofort können Karten schriftlich geordert werden. Am 16. Dezember öffnet das Kartenbüro im Rathaus für einen Tag seine Türen von 10.00 bis 16.00 Uhr. Für fünf ausgewählte Konzerte des Mozartfests sind jeweils 100 Karten vor dem eigentlichen Vorverkaufsbeginn erhältlich. Ab dem 15. Januar können Karten regulär über das Ticketbüro im Würzburger Rathaus erworben werden.


1

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: