7

Mainfranken-Theater Theater-Semesterticket für Würzburger Studenten kommt

Studenten in Würzburg sollen künftig Aufführungen im Mainfranken-Theater kostenlos besuchen können – gegen eine geringe Erhöhung der verpflichtenden Semestergebühr. Das Studentenwerk und das Mainfrankentheater arbeiten derzeit die Verträge aus.

Stand: 07.12.2017

Das Mainfrankentheater Würzburg | Bild: Theater Würzburg/Falk von Traubenberg

Die Pläne sehen laut Studentenwerk vor, dass der Semesterbeitrag um zwei Euro auf 52 Euro angehoben wird. Zuvor schon hatten sich die Studierenden-Vertretungen der drei Würzburger Hochschulen mit dem Theater verständigt, fünf Prozent aller Plätze bei den Vorstellungen für Studenten bereitzuhalten. Dies gelte zudem auch für zusätzliche freie Restkarten.

Entgültiges O. K. steht noch aus

Dem Studentenwerk zufolge soll der nun zu erarbeitende Vertragsentwurf in der nächsten Verwaltungsrats-Sitzung vorgelegt werden, so dass über die Einführung und die Finanzierung beschlossen werden kann. Geplant sei eine Erprobungsphase von zwei Jahren.

Freie Bühnen fürchten um ihre Existenz

Kritik an den Plänen kommt von den freien Theatern in Würzburg. Sie haben sich zu einer Interessensgemeinschaft zusammengeschlossen. In einer Mitteilung heißt es, sie fürchteten "durch das Flatrate-Dumping des hochsubventionierten Mainfranken Theaters ausgetrocknet zu werden." Man könne sich nicht vorstellen, dass das Mainfrankentheater als "Vielfaltskiller" dastehen wolle.


7

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: