12

Nach Bürgermeister-Rücktritt Wie geht es weiter in Wülfershausen?

Während seines Urlaubs hat der Bürgermeister vom Wülfershausen, Peter Schön, seinen Rücktritt erklärt. Seine Amtszeit endet am Freitag um 24 Uhr, der Grund: ein Zerwürfnis mit dem Gemeinderat. Inzwischen zeichnet sich ab, wie es weiter geht.

Stand: 06.10.2017

Rathaus Schriftzug (Symbolfoto) | Bild: pa/dpa

Am Samstag wird der zweite Bürgermeister Willi Irtel, wie Schön bei den Freien Wählern, die Amtsgeschäfte übernehmen. Die erste Gemeinderatssitzung unter seiner Leitung steht am 11. Oktober an. Dann muss das Gremium den Rücktritt des ersten Bürgermeisters zur Kenntnis nehmen. Innerhalb von drei Monaten müsste dann neu gewählt werden.

14. Januar als Wahltermin wahrscheinlich

Weil der Termin aber mitten in die Weihnachtsferien fallen würde, hält es Irtel für wahrscheinlich, dass das Landratsamt Rhön-Grabfeld den 14. Januar als Termin für die Bürgermeisterwahl ansetzt. Bei rund 1. 500 Einwohnern in zwei Ortsteilen gibt es seinen Angaben zufolge knapp 1.200 Wahlberechtigte. Im Gemeinderat sind bislang nur CSU und Freie Wähler vertreten. 

"Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht und dies auch mit meiner Familie in meinem Urlaubsort Grindelwald/Schweiz besprochen. Zum 6. Oktober, 24 Uhr werde ich vom Amt des 1. Bürgermeisters der Gemeinde Wülfershausen zurücktreten. […] Es gibt keine Chance mehr. Ich hätte weiter kämpfen können. Aber warum denn? Das ist eine Ehrenamt, das mache ich freiwillig. Da ist mir meine Gesundheit und meine Familie wichtiger. Diese Revolte in meiner Abwesenheit hat mich sehr belastet. Auch gesundheitlich."

Schreiben von Peter Schön


12

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Renate E., Mittwoch, 04.Oktober, 18:42 Uhr

2. Undank ist der Menschheit Lohn...

Da kommt mir gleich der Spruch in den Sinn, "Der Klügere gibt nach", der hier wohl auch wieder seine Berechtigung hat.

Ulrich Denninger, Mittwoch, 04.Oktober, 12:43 Uhr

1. Rücktritt

Das ist sein gutes Recht, das man respektieren muss!!