0

Vogelsburg 20 Jahre Gästeführer "Weinerlebnis Franken"

20 Jahre Gästeführer "Weinerlebnis Franken"- dieses Jubiläum wird auf der Vogelsburg bei Volkach gefeiert. Schirmherrin ist Landtagspräsidentin Barbara Stamm. Franken ist damit bis heute Vorreiter und Vorbild für andere Weinbauregionen.

Stand: 19.05.2017

Weinglas auf Tisch mit Blick auf die Landschaft | Bild: Georg Hippeli, Würzburg (11.04.2016)

Nur Wein allein, das reicht nicht. Das war der touristische Ansatz vor 20 Jahren. Weil der Gast mehr erwartet, hat man sich darauf eingestellt. Die Ausbildung zum Gästeführer umfasst 23 Tage, verteilt auf ein halbes Jahr. Die Kursteilnehmer lernen in dieser Zeit alles über Wein, aber auch über Natur, Landschaft, Geschichte oder Ökologie. Am Ende ist man staatlich geprüfter Gästeführer "Weinerlebnis Franken".

Fast 300 Anwälte für den Frankenwein

297 Gästeführer sind es bis heute, die pro Jahr 120.000 Gästen vermitteln, warum es in Franken so schön ist. Viele Gästeführer bieten für ihre Heimatorte spezielle Führungen an. Inzwischen gibt es aber auch die Fortbildung zum Wein-Dozenten, der Weinproben hält oder Kurse anbietet, zum Beispiel zu den Themen Schokolade und Rotwein oder Wein und Käse. Inzwischen haben andere Weinbauregionen das Gästeführer-Modell aus Franken übernommen.

Großes Geschäft

Mit dem Weintourismus wird inzwischen ein Umsatz von 3,4 Milliarden Euro pro Jahr in Franken gemacht. Die Gästeführer sind ein wichtiger Baustein für diesen Erfolg.


0