5

Fußgänger von Auto erfasst Tödlicher Verkehrsunfall bei Motten

Ein 42-jähriger Mann ist auf der Staatsstraße bei Motten im Landkreis Bad Kissingen tödlich verletzt worden. Der Fußgänger wurde von einem Auto erfasst und in den Straßengraben geschleudert.

Stand: 11.02.2016

Symbolbild: Polizei Blaulicht | Bild: picture-alliance/dpa

Ein 55-jähriger Golf-Fahrer war auf der Staatsstraße von Motten in Richtung der hessischen Landesgrenze unterwegs. Etwa 200 Meter nach einer Kuppe erfasste sein Auto einen Fußgänger, der ein Fahrrad am rechten Straßenrand schob. Der Fußgänger schleuderte über die Windschutzscheibe des Pkw in den Straßengraben. Der Mann aus dem Landkreis Bad Kissingen verstarb noch an der Unfallstelle.

Mit Lichtzeichen auf Fußgänger aufmerksam gemacht

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren mehrere entgegenkommende Autofahrer auf den dunkel gekleideten Fußgänger aufmerksam geworden und hatten per Lichthupe andere Fahrzeuge gewarnt. Wie die Polizei weiter mitteilte, habe wohl auch der 55-jährige Golf-Fahrer die Warnzeichen bemerkt und seine Geschwindigkeit daraufhin verringert. Die Polizei sucht nun weitere Autofahrer als Zeugen.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Mainfranken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur vollen und halben Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

5