53

"Talentbühne" Schweinfurt Unternehmen vermitteln Flüchtlingen Praktikumsplätze

Mitglieder des Schweinfurter Rotary-Clubs "Friedrich Rückert" haben am Wochenende ein außergewöhnliches Projekt initiiert. Unter der Überschrift "Talentbühne" boten sie Flüchtlingen ein Forum für die Berufswelt.

Von: Nobert Steiche

Stand: 17.10.2016

Rotary-Club-Schweinfurt organisiert "Talentbühne" für Flüchtlinge | Bild: BR / Norbert Steiche

218 überwiegend junge Flüchtlinge hatten die Möglichkeit, sich Arbeitgebern im Bereich Handwerk oder Pflege zu präsentieren.

Vom Maurer bis zum Elektrotechniker

54 Unternehmen waren vertreten, um potentielle Mitarbeiter unter die Lupe zu nehmen. Dabei konnten die Flüchtlinge in zehn Gewerken - vom Maurer, über Fliesenleger bis zum Elektrotechniker - ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Betriebe, wie zum Beispiel Maler oder Bäcker hofften dabei, auf diese Weise ihren Nachwuchsmangel ein wenig mindern zu können.

Vereinbarungen über Praktika

Als Ergebnis der "Talentbühne" wurden 44 Vereinbarungen über Praktika getroffen, an die sich dann möglichst viele Ausbildungen in den einzelnen Betrieben anschließen sollten. Die Rotarier werten die Vermittlungsquote als großen Erfolg.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Mainfranken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur vollen und halben Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

53