1

Tatverdächtige festgenommen Reitbekleidung im Wert von über 10.000 Euro gestohlen

Im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle auf der A3 bei Weibersbrunn (Landkreis Aschaffenburg) ist am Mittwoch in einem PKW gestohlene Reitbekleidung im Wert von über 10.000 Euro gefunden worden. Zwei Frauen wurden vorläufig festgenommen.

Stand: 23.09.2016

Symbolbild Polizei | Bild: picture-alliance/dpa

Im Fahrzeug stießen die Fahnder auf eine Vielzahl von Reithosen und weiteres Reitzubehör im Wert von über 10.000 Euro. Da weder die 28-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Schweinfurt noch die 27-jährige Beifahrerin die Herkunft der Gegenstände schlüssig erklären konnten, forschten die Polizeibeamten weiter nach. Ihnen gelang es nachzuweisen, dass es sich um Diebesgut aus Reitsportgeschäften in Großostheim und angrenzenden hessischen Gemeinden handelte.

Auch Herkunft des Autos unklar

In den von der Polizei informierten Geschäften konnten in den Umkleidekabinen zum Teil noch die entfernten Sicherungen gefunden werden. Die Fahndungsüberprüfung der Kennzeichen ergab, dass diese im August 2016 im Heidekreis gestohlen worden waren. Da die Eigentumsverhältnisse des Mazdas ebenfalls unklar sind, stellten die Ordnungshüter den Wagen sicher. Die jungen Frauen wurden vorläufig festgenommen und verbrachten die Nacht in getrennten Hafträumen der Polizei.

Tatverdächtige in Haft

Ein Ermittlungsrichter am Amtsgericht Aschaffenburg erließ gegen die jungen Frauen Haftbefehl wegen des Verdachts des gemeinschaftlich begangenen Diebstahls im besonders schweren Fall. Im Anschluss wurden sie in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Mainfranken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur vollen und halben Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

1

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: