3

Mordfall "Rebecca" Beide Verurteilte legen Revision ein

Nach seiner Verurteilung zu lebenslanger Haft hat der 32-jährige Ex-Freund der getöteten schwangeren Rebecca aus Aschaffenburg am Donnerstag Revision gegen den Richterspruch eingelegt. Auch sein 26-jähriger Freund legte Revision ein. Er war wegen Beihilfe zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Stand: 19.05.2016

Prozessauftakt Rebecca-Prozess in Aschaffenburg | Bild: BR / Bernhard Metzger

Für die Revision ist der Bundesgerichtshof in Karlsruhe zuständig.

Das Gericht hatte die beiden Männer am 12. Mai schuldig gesprochen und bei dem 32-jährigen Hauptangeklagten zudem die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Dem Gericht zufolge hatte er seine im neunten Monat schwangere Ex-Geliebte vor einem Jahr mit einem Kabelbinder erwürgt. Auch die Staatsanwaltschaft hatte auf eine besondere Schwere der Schuld plädiert.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Mainfranken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur vollen und halben Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

3