671

Kurz gemeldet Die Meldungen aus Unterfranken

Stand: 22.08.2017

Brand beim Automobilzulieferer Preh in Bad Neustadt

Bad Neustadt (Lkr. Rhön-Grabfeld): Beim Automobilzulieferer Preh in Bad Neustadt ist am Montagmittag (21.08.17) ein Brand ausgebrochen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, könnte ein defekter Laser das Feuer verursacht haben. Personen wurden nicht verletzt. Auch bestand nach Angaben der Feuerwehr für die Anwohner keine Gefahr. Die Schadenshöhe lässt sich nach Unternehmensangaben noch nicht genau beziffern. Vorsichtige Schätzungen beliefen sich auf einen "niedrigen sechsstelligen Bereich", so ein Sprecher der Firma. Im Hinblick auf Produktionsausfälle gab das Unternehmen Entwarnung. Nur ein Kunde könnte betroffen sein. Aktuell werde aber daran gearbeitet, auch diesen Schaden in Grenzen zu halten. 

Bayern 1 Nachrichten, 18.08.2017, 06.30 Uhr

Ausgezeichnet: Bosch Rexroth ist extrem innovativ

Lohr (Lkr. Main-Spessart): Bosch Rexroth zählt zu den innovativsten deutschen Unternehmen. Deshalb wurde der Antriebs- und Steuerungstechnikspezialist aus Lohr nun mit dem Titel „Innovator 2017“ ausgezeichnet – dank einer Höchstbewertung von vier Sternen. Erhoben hat die Daten das des Berliner Institut für Innovation und Technik. Unter vielen tausend benannten Unternehmen aus 20 Branchen haben es lediglich 424 in die Bestenliste geschafft. Im Bereich Maschinen- und Anlagenbau erzielten neben Bosch Rexroth nur sieben weitere Firmen den Höchstwert von vier Sternen. Als Teil der Bosch-Gruppe zählt Bosch Rexroth zudem zu den führenden 20 Unternehmen in den Bereichen Prozesse, Firmenkultur sowie Dienstleistungen und Produkte.

Bayern 1 Nachrichten, 18.08.2017, 10.30 Uhr

Würzburger Kickers: Gäste dürfen bis 22 Uhr im VIP-Zelt feiern

Würzburg: Die Kickers dürfen ihr VIP-Zelt nun doch noch eine Stunde über den Spielbetrieb hinaus betreiben, wenn es nicht später als 22 Uhr wird. Die überraschende Kehrtwende verkündete Stadtbaurat Christian Baumgart am Donnerstag (17.08.17) im Ferienausschuss. Baumgart begründete die Entscheidung mit einem neuen Schallschutz-Gutachten, das die Kickers vorgelegt haben. Demnach verstoße eine Nutzung des VIP-Zelts bis 22 Uhr nicht gegen die Lärmschutzvorschriften. Allerdings solle es auch weitere Lärmschutzvorrichtungen geben, stellte Baumgart klar. Der Betrieb des VIP-Zeltes ist einer der Hauptkritikpunkte der Anlieger gegen den abendlichen Spielbetrieb im Stadion am Dallenberg.

Bayern 1 Nachrichten, 18.08.2017, 06.30 Uhr

Wespe verursacht Unfall

Aschaffenburg: Eine Wespe hat gestern im Landkreis Aschaffenburg einen Verkehrsunfall mit 70.000 Euro Sachschaden ausgelöst. Ein 50-jähriger BMW-Fahrer fuhr von Krombach in Richtung Blankenbach . Als eine Wespe ins Auto flog, war der Mann abgelenkt und prallte mit seinem BMW frontal gegen ein Brückengeländer. Der Mann erlitt eine Platzwunde am Kopf. Der neuwertige BMW ist schrottreif und musste abgeschleppt werden.

Bayern 1 Nachrichten, 17.08.2017, 11.30 Uhr

Ehepaar bei Zusammenstoß mit LKW schwer verletzt

Neuhütten (Lkr. Main-Spessart): Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Pkw auf der B26 bei Neuhütten ist am Mittwoch (16.08.17) ein Ehepaar schwer verletzt worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein 81-Jähriger von Neuhütten in Richtung B26 und kollidierte im Kreuzungsbereich mit einem 20-Tonner, der Vorfahrt hatte. Der Pkw-Fahrer und seine 75-jährige Frau wurden eingeklemmt. Das Ehepaar aus dem Landkreis Main-Spessart wurde nach der Erstversorgung mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen.

Bayern 1 Nachrichten, 17.08.2017, 06.30 Uhr

Drei Kilogramm Marihuana im Gepäck

Hausen bei Würzburg, Lkr. Würzburg: Mehr als drei Kilo Marihuana hatte ein 26-Jähriger auf der A7 bei Hausen im Gepäck. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck fanden die Drogen bei einer Routinekontrolle. Der junge Mann im Fiat mit Hamburger Kennzeichen war den Fahndern am vergangenen Freitag kurz nach Mitternacht aufgefallen. Bei der Kontrolle des Wagens an einem Parkplatz entdeckten sie das Rauschgift im  Kofferraum versteckt. Der 26-jährigte Fahrer, der aus dem nordrhein-westfälischem Minden stammt, wurde vorläufig festgenommen. Er sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Bayern 1 Nachrichten, 14.08.2017, 14.30 Uhr

Polizeibeamte verhindern Suizid

Schweinfurt: In Schweinfurt haben Polizeibeamte am Freitagnachmittag (11.08.17) einen Selbstmord verhindert. Eine besorgte Frau hatte angerufen und mitgeteilt, dass sich ihr Freund umbringen wolle. Der Mann hatte sich bereits im Badezimmer eingeschlossen. Als die Polizei eintraf, öffnete der Lebensmüde die Badezimmertür einen kleinen Spalt. Er hatte die Badewanne mit Wasser gefüllt und stand bereits mit einem Bein in der Wanne. Am Waschbecken lag griffbereit ein Fön, der an einer Steckdose angeschlossen war. Die Polizeibeamten drückten sofort die Tür auf, zogen den Fön aus der Steckdose und überwältigten den Mann. Er wurde in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert.

LKW-Anhänger geplündert - Lego-Spielwaren im Wert von 30.000 Euro entwendet

Rohrbrunn (Aschaffenburg): In der vergangenen Nacht haben Unbekannte einen LKW-Anhänger auf der A3-Rastanlage Spessart Nord nahe Rohrbrunn (Lkr. Aschaffenburg) ausgeräumt. Die Täter erbeuteten insgesamt sieben Paletten Lego-Spielwaren. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem auf der Rastanlage Spessart Nord geparkten LKW-Anhänger. Der Gesamtwert der Beute liegt bei etwa 30.000 Euro. Die Täter konnten im Anschluss unerkannt flüchten. Die Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach führt die Ermittlungen und bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise.

Bayern 1 Nachrichten, 10.08.2017, 12.30 Uhr

Mit 4,50 Meter breiten Mähdrescher auf der Straße unterwegs

Bergrheinfeld (Lkr. Schweinfurt) Ein 4,50 Meter breiter Mähdrescher war auf der Staatsstraße bei Bergrheinfeld unterwegs. Eine Streife der Verkehrspolizei Schweinfurt entdeckte das überbreite Fahrzeug. Der 66-jährige Fahrer wollte gerade in den Kreisverkehr Richtung Schnackenwerth fahren.  An dem Mähdrescher war das Schneidwerk bereits montiert. Ohne Schneidwerk wäre sein Fahrzeug 3,40 Meter breit gewesen – schon dafür hätte er eine Ausnahmegenehmigung gebraucht. Der Fahrer muss ein Bußgeld von 150 Euro zahlen und bekommt einen Punkt in Flensburg.

Bayern 1 Nachrichten, 04.08.2017, 14.30 Uhr

Innenministerium: Fahrgeschäft "Hip Hop Fly" auf Lohrer Festwoche bleibt weiter außer Betrieb

Hip Hop Fly

Lohr am Main/München: Das Fahrgeschäft "Hip Hop Fly" auf der Lohrer Spessart-Festwoche bleibt weiterhin außer Betrieb. Dies hat das Bayerische Innenministerium dem BR bestätigt. Demnach dürfen Unglück in den USA sämtliche baugleichen Fahrgeschäfte des Herstellers in Bayern erst wieder in Betrieb gehen, wenn die Unglücksursache geklärt ist. Dies betrifft neben dem Fahrgeschäft in Lohr das "Free Style" auf dem Chamer Volksfest sowie das "G-Force" in Neuburg an der Donau. Wann die über 20 Meter hohen Pendel-Schaukeln wieder in Betrieb gehen dürfen, ist offen. Auf der Ohio State Fair, einem Jahrmarkt in den USA, war beim "Fireball" eine Gondel abgebrochen, Menschen wurden herausgeschleudert. Es gab vier Leichtverletzte, drei Schwerverletzte, ein 18-jähriger starb. Der holländische Produzent hat daraufhin alle Betreiber bauähnlicher Anlagen aufgefordert, den Betrieb einzustellen. Das Bayerische Innenministerium hat die Landratsämter aufgefordert, für die betroffenen Fahrgeschäfte keine Gebrauchsabnahmen mehr zu erteilen.

Bayern 1 Nachrichten, 03.08.2017, 07.30 Uhr

Zwei Buchhandlungen aus Unterfranken für Deutschen Buchhandlungspreis nominiert

Würzburg, Schweinfurt: Auf der Liste der für den Deutschen Buchhandlungspreis 2017 Nominierten stehen zwei Buchhandlungen aus Unterfranken: die Buchhandlung Vogel aus Schweinfurt und die Akademische Buchhandlung Knodt aus Würzburg. Aus Bayern haben 12 Buchhandlungen je eine Nominierung erhalten. In ganz Deutschland sind 117 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen nominiert. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) vergibt die Auszeichnungen am 31. August in Hannover.

Bayern 1 Nachrichten, 02.08.2017, 16.30 Uhr


671