17

Mainfrankentour 2017 Im Naturerlebnisgarten der Vogelschützer

Die Umweltstation und der Naturerlebnisgarten des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) der Kreisgruppe Aschaffenburg in Kleinostheim ist eine Reise wert. Das Bayern 1-Team besuchte sie als zweite Station der Bayern-1-Mainfrankentour 2017 unter dem Motto Umweltbildung.

Stand: 21.06.2017

Auf dem vier Hektar großen Areal am Dreizehnmorgenweg 8 gab es bis 13.00 Uhr ein Bühnenprogramm mit Bayern-1-Livesendung und anschließend Führungen durch das Gelände. Die Bayern-1-Bühne befand sich auf einer Streuobstwiese. Das LBV Team hat den großen Lehmbackofen, gestaltet in Form einer Rieseneule, für Kräuterfladen angeschürt. Zu den Higlights des Areals gehören auch ein Naturerlebnishaus, ein Duft-Pavillon, Kräuterduft-Rondell, Wasserspielplatz und ein kleiner See.

Liveblog Mainfrankentour 2017

Spannendes Geruchsquiz

heimische Kräuter erraten

Die Moderatoren Irina Hanft, Susanne Günther, Jürgen Gläser und Eberhard Schellenberger führtn durch das Programm. Es gab Mitmachaktionen wie ein Geruchsquiz mit Kräutern, vom Zimtbasilikum bis zum Colastrauch.
Es geht um Fledermaus, Haussperrling und Steinkauz, um Naturfotografie und Kunst im Naturerlebnisgarten.

Aschaffenburg summt

Umweltbildung in Kleinostheim

Im Bayern-1- Mittagsmagazin haben die LBV-Aktivisten über ihre Arbeit berichtet. In den Anfangsjahren wurden sie noch als Ökospinner betrachtet. Die Kreisgruppe des Landesbunds für Vogelschutz Aschaffenburg hat keine Nachwuchssorgen. Die "Jungen Wilden"haben auf der Bühne berichtet, wie sie das anstellen. Dazu gehörten auch das Projekt "Aschaffenburg summt" oder die Teich-und Tümpelaktionen mit Kinder- und Jugendgruppen. Ein besonderer Botschafter aus dem Naturerlebnisgarten ist auch der "Schlaraffenburger". Ein Apfelsaft, erzeugt aus den Früchten der LBV Streuobstwiese. Nach der Mittagssendung gab es Entdeckungstouren durch den Naturerlebnisgarten.


17

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Andreas Mössler, Donnerstag, 22.Juni, 09:47 Uhr

4. Heißer Tag in Kleinostheim

Super , vielen Dank dem coolen Bayern 1 Team für diesen tollen Tag in KLEINOSTHEIM . Die Reise vom hessischen Odenwald in den LBV Naturerlebnisgarten hat sich gelohnt. Großes Lob an das gesamte Moderatoren Team für das gelungene Gesamtprogramm , das trotz der heißen Temperaturen meine Neugier auf mehr Natur geweckt hat. Auch wenn die Zuschauer Resonanz nicht so groß wie erwartet war ( temperaturbedingt !!! ) , so hoffe ich daß auch im nächsten Jahr eine Mainfranken Sommertour stattfindet . Ich habe auch schon Ideen für das neue Motto 2018 .... Bei Gelegenheit werde ich sie Euch mitteilen.
Viele Grüße von einem Bayern 1 Stammhörer aus dem Odenwald
Andreas Mössler

Thomas Staab, Mittwoch, 21.Juni, 18:59 Uhr

3. DANKE für den interessanten Tag!

Mein herzliches Dankeschön geht an das Team des Bayerischen Rundfunks aus Würzburg für die Sendung aus dem LBV-Naturerlebnisgarten Kleinostheim, sowie den Gästen vor der Bühne, die z.T. bereits um 8:30 Uhr anreisten, um vom ersten Moment an dabei zu sein!
Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir vom LBV konnten einige unserer Themen (zumindet am Rand) ansprechen.
Zudem gab es einen interessanten Blick hinter die Kulissen der Radiomacher.

Wer mehr über die Arbeit des LBV in KIeinostheim und im Landkreis Aschaffenburg erfahren möchte, der sei herzlich eingeladen zur Aktion KUNST und NATUR, die am kommenden Sonntag ab 11:00 Uhr im Naturerlebnisgarten stattfinden wird. Dann feiern wir auch das 50-jährige Jubiläum der Kreisgruppe Aschaffenburg.

Ansonsten lohnt auch ein Blick auf unserer Homepage: www.untermain.lbv.de
Nochmal vielen Dank an das BR-Team und auf bald...

THOMAS STAAB
Leiter der LBV-Umweltstation Naturerlebnisgarten Kleinostheim

Karpf Margit, Mittwoch, 21.Juni, 13:38 Uhr

2. Besuch bei der Mainfrankentour in kleinostheim

Es hat sich trotz Hitze gelohnt nach Kleinostheim zu radeln und den herrlichen Umweltgarten anzusehen. Toll die Blumenwiese, der Duft- und Kräutergarten. Der große Seerosenteich und das Insektenhotel waren beeindruckend. Danke dem Würzburger BR-team für den für den informativen Vormittag.
Ausgezeichnet bei der Hitze der spritzige Schlaraffenburger.

Strix aluco, der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017, Dienstag, 20.Juni, 00:29 Uhr

1.

Am Sonntag, den 25. Juni 2017, feiert die LBV Kreisgruppe Aschaffenburg von 11-18 Uhr im Naturerlebnisgarten Kleinostheim ihr 50-jähriges Bestehen und 25 Jahre Naturerlebnisgarten.
Der Schlaraffenburger - das Projekt besteht seit 15 Jahren - kommt nicht nur von dieser Streuobstwiese, sondern von weiteren 620 Wiesen mit über 11.000 Apfelbäumen am Bayerischen Untermain und dem Lk Main-Spessart. Der Apfelsaft ist Bioland-zertifiziert und das Projekt war offizielles Bildungsprojekt f. Nachhaltigkeit der Vereinten Nationen.