22

Krankenhaus-Fusion Aus Missio und Juliusspital wird "Klinikum Würzburg Mitte"

In Würzburg wird aus der Kooperation zweier christlich geprägter Krankenhäuser eine Fusion. Das traditionsreiche Juliusspital und die Missionsärztliche Klinik werden sich zum „Klinikum Würzburg Mitte“ zusammenschließen.

Stand: 21.06.2016

Das Klinikum Würzburg Mitte wird ab dem 1. Januar 2017 mit dem operativen Geschäft beginnen. Gesellschafter sind die Stiftung Juliusspital mit 60 Prozent, das Missionsärztliche Institut mit 32 Prozent und der Verein Kinderklinik am Mönchberg e. V. mit acht Prozent der Geschäftsanteile. Mit dem Zusammenschluss entsteht ein Klinikum mit 663 Planbetten, rund 1.900 Beschäftigten und einem Umsatzvolumen von voraussichtlich 120 Millionen Euro im Jahr.

Keine Veränderungen für Patienten

Für die Patienten beider Krankenhäuser ändert sich nichts laut Juliusspital nichts, sie behalten dieselben Ansprechpartner. Auch die Strukturen und Möglichkeiten für die zuweisenden Ärzte bleiben erhalten. Wie bisher sind die beiden Standorte Krankenhaus Juliusspital und Missionsärztliche Klinik Ansprechpartner für Ärzte und Patienten.

Arbeitsverhältnisse bleiben bestehen

Ebenso erhalten bleiben die Arbeitsverhältnisse und -verträge der Mitarbeiter beider Häuser, teilt das Juliusspital mit. Nach Treffen der Grundsatzentscheidung liegt den Gesellschaftern am Herzen, auch die Mitarbeiter in den gemeinsamen Prozess zu integrieren und ihr vorhandenes Wissen und ihre Erfahrungen einzubinden. Der eingeschlagene Weg eröffnet neue Chancen in der stationären Krankenversorgung und in der Zusammenarbeit mit der niedergelassenen Ärzteschaft die zum Vorteil der Patienten ergriffen werden, heißt es weiter.

Aus Kooperation wurde Fusion

Intern wurden die 1.400 Mitarbeiter der beiden Kliniken bereits über den Zusammenschluss informiert. Vor allem wirtschaftliche Gründe waren bereits für einen zum 1. August 2014 in Kraft getretenen Kooperationsvertrag genannt worden. Ein Jahr später hatten sich die beiden Krankenhäuser bereits zu einer juristischen Person vereinigt, ohne nach außen hin ihre Eigenständigkeit aufzugeben.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Mainfranken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur vollen und halben Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

22