1

Kritik aus Gemünden Barrierefreier Bahnhof lässt auf sich warten

Gemünden am Main muss offenbar noch weiter darauf warten, dass der örtliche Regionalbahnhof barrierefrei ausgebaut wird. Kritik dafür gab es am Mittwoch vom Gemündener Bundestagsabgeordnetem Bernd Rützel (SPD).

Stand: 19.10.2016

Barrierefreiheit Bahnhof | Bild: colourbox.com

Mit Informationen, wie das Sanierungsprogrammes für mehr Barrierefreiheit an bayerischen Bahnhöfen ab dem Jahr 2018 aussehen wird, hält sich die Bayerische Staatsregierung zurück. Bernd Rützel aus Gemünden habe aber in Erfahrung gebracht, dass Gemünden (Lkr. Main-Spessart) auch in das neue Programm ab 2018 nicht aufgenommen wurde. Der Gemündener Bahnhof wird also auch in naher Zukunft nicht barrierefrei umgebaut. Bernd Rützel kritisiert am Mittwoch (19.10.16) diese Entscheidung.

Langjähriges Engagement für barrierefreien Ausbau

In Gemünden am Bahnhof tun sich Rollstuhlfahrer oder Mütter mit Kinderwagen schwer. Der Bahnhof ist bisher nicht barrierefrei.

Rützel befürchtet, dass der Ausbau des Regionalbahnhofs zu mehr Barrierefreiheit noch lange auch sich warten lassen wird. Seit Jahren setzt sich der SPD-Politiker mit anderen Politikern dafür ein, dass der Bahnhof umgebaut wird. In zahlreichen Schreiben an die Deutsche Bahn AG und die Bayerische Staatsregierung hat er immer wieder auf die Bedeutung des Projekts hingewiesen.

Unverständnis bei Rützel über Entscheidung

Es herrscht daher Unverständnis bei Rützel, warum die unterfränkische Stadt erneut nicht berücksichtigt wurde bei dem Sanierungsprogramm. Bernd Rützel hat jetzt Kontakt zum Staatsminister Joachmin Herrmann aufgenommen und bittet um zuverlässliche Informationen zum so genannten Bayern-Paket 2018-2023. Erneut hat er auf die Besonderheiten hingewiesen, die Gemünden für das Sanierunsprogramm für mehr Barrierefreiheit an bayerischen Bahnhöfen empfehlen. Auch die SPD-Landtagsfraktion dringe auf eine Erklärung und habe eine schriftliche Anfrage an die Staatsregierung geschickt.

Ungehindert zu den Bahnsteigen gelangen - das ist das Ziel des barrierefreien Ausbau der bayerischen Bahnhöfe.

Der Regionalbahnhof in Gemünden ist nach Würzburg, Aschaffenburg und Schweinfurt der viertstärkste frequentierte Bahnhof in Unterfranken. Die Hauptbahnhöfe in Würzburg und in Schweinfurt werden zur Zeit barrierefrei ausgebaut.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Mainfranken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur vollen und halben Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

1