5

Es hat gereicht! Erster Eiswein in Franken gelesen

Es ist die Krönung eines Weinjahrgangs: In Astheim bei Volkach im Landkreis Kitzingen hat Winzer Michael Menz heute morgen Eiswein gelesen. Die Temperaturen haben genau gereicht.

Stand: 29.11.2016

Eisweinlese Franken in Astheim | Bild: BR, Jürgen Gläser

Um 6 Uhr, bei Lesebeginn, hatte es in seinem Silvaner-Weinberg in der Lage Astheimer Karthäuser minus sieben Grad. Das ist der Temperaturwert, ab dem Eiswein gelesen werden kann. Die Silvaner-Trauben haben einen Zuckergehalt von 132 Grad Oechsle. Für Michael Menz ist es eine Premiere. Zum ersten Mal wurde in seinem Weingut Eiswein gelesen.

Hoffnung auf kalte Nächte

Ein ziemliche düstere Angelegenheit: Eisweinlese am ganz frühen Morgen in Astheim.

Andere Winzer pokern noch: Das Weingut Reiss in Würzburg-Oberdürrbach hat im Würzburger Pfaffenberg noch Silvaner hängen und hofft auf zweistellige Minusgrade Mitte kommender Woche. Auch das Weingut Horst Sauer aus Escherndorf hofft auf einen Eiswein. Dafür wurden einige Riesling-Zeilen in der Lage Escherndorfer Lump in Plastikfolien eingepackt. Das Weingut Max Müller aus Volkach plant eine Eisweinlese am Mittwoch im Volkacher Ratsherr - wenn die kommende Nacht kalt genug wird.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Mainfranken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur vollen und halben Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

5