0

Beamte mit Schreckschusswaffe bedroht 58-Jähriger muss für 17 Monate ins Gefängnis

Ein 58-Jähriger wurde vom Landgericht Schweinfurt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und fünf Monaten verurteilt. Er hatte im Oktober 2015 drei Beamte mit einer Schreckschusswaffe bedroht.

Stand: 23.11.2016

Richter, Gesetzbücher | Bild: picture-alliance/dpa

Mit seinem Urteil entsprach das Gericht der Forderung der Staatsanwaltschaft, die eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und fünf Monaten ohne Bewährung gefordert hatte. Die Anklage war von verminderter Schuldfähigkeit aber nicht von Schuldunfähigkeit ausgegangen. Laut einem Gerichtssprecher wird der Mann aus dem Landkreis Bad Kissingen nicht in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Weil er bei der Tat möglicherweise in einem Zustand erheblich eingeschränkter Einsichts- und Steuerungsfähigkeit gehandelt hatte, wurde in dem zweitägigen Prozess auch die Unterbringung in der geschlossenen Psychiatrie erwogen.

Plan, Polizisten mit Schreckschusswaffe, Axt und Motorsäge zu verscheuchen

Weil gegen den Mann ein Tierhaltungsverbot verhängt worden war, war ein Veterinär des Landratsamts Bad Kissingen im Oktober 2015 auf dem Anwesen des 58-Jährigen erschienen. Zur Sicherheit wurde der Tierarzt von Polizeibeamten begleitet. Als der Mann den Veterinär und die Polizeibeamten sah, zog er eine einem echten Revolver täuschend ähnlich sehende Schreckschusspistole. Die Polizisten gingen sofort in Deckung und gaben einen Warnschuss ab. Daraufhin warf der 58-Jährige die Schreckschusswaffe weg. Laut Gericht hatte der Mann noch ein Teppichmesser in der Tasche. Bei früheren Vorfällen hatte der Mann die Polizei mit einer Axt und mit einer Motorsäge zu verscheuchen versucht.

Insgesamt ist der Mann bereits vierzehnmal vorbestraft.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Mainfranken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur vollen und halben Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

0