0

"Die Raute" Auszeichnungen für unterfränkische Schülerzeitungen

Bildungsminister Ludwig Spaenle und die Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung, Ursula Männle, haben in München den Schülerzeitungspreis "Die Raute" verliehen. Unter den Preisträgern sind drei unterfränkische Schulen. Eine aus Eltmann, eine aus Münsterschwarzach und eine aus Karlstadt.

Stand: 07.11.2016

Der "Wallburg-Express" der Georg-Göpfert-Mittelschule aus Eltmann wurde in der Kategorie Gestaltung ausgezeichnet. "PEERplus" vom Egbert-Gymnasium aus Münsterschwarzach erhielt eine "Raute" für seine Informationsvielfalt. Der "Globus" des Johann-Schöner-Gymnasiums in Karlstadt bekam einen Preis für einen journalistischen Einzelbeitrag.

"Durch die Mitarbeit in der Schülerzeitung leisten Schülerinnen und Schüler einen aktiven Beitrag zur Gestaltung des Schullebens: Sie informieren, hinterfragen und bilden Meinungen. Durch die Übernahme dieser verantwortungsvollen Aufgabe bereichern sie die Schulgemeinschaft"

Bildungsminister Ludwig Spaenle (CSU)

Die Sieger erhielten die Trophäe "Die Raute" sowie 300 Euro Preisgeld. Insgesamt hatten 180 Schülerzeitungen Ausgaben eingesandt. Die Jury setzte sich aus Journalisten und Vertretern der Hanns-Seidel-Stiftung zusammen.

Programmhinweis

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Mainfranken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur vollen und halben Stunde, Bayern 1

0