0

Kandidatur bestätigt Russlands Präsident Putin tritt 2018 wieder an

Kremlchef Putin will bei der russischen Präsidentenwahl 2018 für eine vierte Amtszeit kandidieren. Das kündigte der 65-Jährige in der Stadt Nischni Nowgorod an. Zuvor hatte er lange offengehalten, ob er wirklich noch einmal kandidiert.

Von: tagesschau.de

Stand: 06.12.2017

Russlands Präsident Vladimir Putin | Bild: picture-alliance/dpa

Der russische Präsident Wladimir Putin strebt eine vierte Amtszeit an. Er werde bei der Präsidentschaftswahl im März 2018 erneut antreten, erklärte der 65-Jährige bei einem Besuch in einer Fabrik in Nischni Nowgorod. "Ich werde meine Kandidatur für den Posten des russischen Präsidenten einreichen", sagte er einer Versammlung von Arbeitern in einer Auto-Fabrik.

Präsidentschaft Nummer vier im Visir

Putin war bereits zwischen 2000 und 2008 russischer Staatschef, nach einem Intermezzo als Regierungschef kehrte er 2012 in den Kreml zurück. Zuletzt hatte er lange offengehalten, ob er noch einmal antritt. Sein Sieg bei den Präsidentschaftswahlen gilt als weitestgehend sicher. Eine weitere Präsidentschaft würde ihm die Macht im Kreml bis 2024 sichern.


0