1

Warnung per App nicht geplant Sirenen in Kempten heulen traditionell

Moderne Warnsysteme per Handy-App spielen in Schwabens zweitgrößter Stadt Kempten derzeit keine Rolle. "Bei uns heulen die Sirenen heute traditionell", sagt Florian Kristner vom Amt für Brand- und Katastrophenschutz.

Stand: 19.10.2016

Symbolbild: Sirene steht auf einem Hausdach.  | Bild: pa/dpa/Roland Weihrauch

Apps wie Katwarn können gebietsgenau Warnmeldungen verschicken und sind in München normal. Aber in Kempten sieht man diese Apps eher kritisch. Eine App schicke zu viele irrelevante Katastrophenmeldungen, sagt Florian Kristner. Und dann entstehe bei den Menschen ein "Sick Of Warning"-Gefühl. Wenn es andauernd piepst, reagiere man irgendwann nicht mehr.

Trotzdem beobachtet man bei der Stadt Kempten die Entwicklung von Warn-Apps und schließt nicht aus, dass sie in Zukunft verwendet werden könnten. Momentan spricht aber noch zu viel für die traditionellen Sirenen, die überall zu hören und technisch sehr zuverlässig funktionieren, gerade auch in möglichen Katastrophensituationen, zum Beispiel ohne Strom.

Der große Test

Am Mittwoch um 11.00 Uhr sollten die Sirenen in Kempten wieder für eine Minute traditionell heulen, um die Warnsysteme wie jedes Jahr zwei Mal zu testen. Allerdings nur im Stadtgebiet. Der Landkreis Oberallgäu wollte laut Kristner nicht am Test beteiligen.

Dem bayerischem Innenministerium zufolge gibt es dafür auch keine Verpflichtung. "Den auf- und abschwellenden Heulton können rein technisch auch nicht alle Sirenen aussenden, sondern nur diejenigen, die auch in der Nähe von möglichen Katastrophenorten stehen", sagt ein Sprecher des Ministeriums. Der einminütige Sirenenalarm bedeutet im Ernstfall, das Radio einzuschalten und auf Informationen zu warten.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Schwaben Montag bis Freitag von 6.00 bis 18.00 Uhr, alle 30 Minuten, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

1