0

Versuchter Mord Trinkkumpan fast totgeschlagen - Prozess in Augsburg

Weil sie einen Trinkkumpan beinahe totgeschlagen haben sollen, müssen sich zwei Männer heute vor dem Augsburger Landgericht verantworten. Die Anklage lautet auf gemeinschaftlich versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung.

Stand: 30.11.2016

Justitia-Statue | Bild: picture-alliance/dpa

Die beiden Männer, 29 und 37 Jahre alt, haben laut Staatsanwaltschaft im November vergangenen Jahres in Stadtbergen bei Augsburg einen Bekannten fast totgeprügelt.

Gewaltsam Whisky eingeflößt

Der Jüngere der beiden Angeklagten soll bei einem Trinkgelage in seiner Wohnung dem Opfer unvermittelt mehrere schwere Schläge gegen den Kopf versetzt haben. Danach, so nach Überzeugung der Anklage, hat er zusammen mit seinem Freund beschlossen, das Opfer umzubringen.

Gemeinsam versetzten sie dem wehrlos am Boden liegenden Mann wuchtige Tritte und flößten ihm gewaltsam Whisky ein. Dann zogen sie ihn über die Treppe ins Freie und attackierten den Mann dort erneut. Danach ließen sie den Schwerverletzten liegen. Dessen Leben konnte nur gerettet werden, weil ein Nachbar Zeuge des Vorfalls geworden war und den Notarzt alarmierte. Beide Angeklagten sitzen derzeit in Untersuchungshaft.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Schwaben Montag bis Freitag von 6.00 bis 18.00 Uhr, alle 30 Minuten, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

0

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: