7

Atomkraftwerk Gundremmingen Infos zu Sicherheit und Betrieb aus erster Hand

Wie wird in Gundremmingen (Lkr. Günzburg) der Schutz von Mensch und Umwelt gewährleistet? Und was passiert, wenn die Reaktoren abgeschaltet sind? Das erfahren Interessierte heute Abend im Kernkraftwerk bei einer Informationsveranstaltung.

Von: Doris Bimmer

Stand: 03.02.2016

Wasserdampf steigt aus den Kühltürmen des Kernkraftwerks Gundremmingen auf; im Vordergrand das Dach eines Wohnhauses.  | Bild: BR

Das Kraftwerk, das die bundesweit letzten Siedewasser-Reaktoren hat, wird genau überwacht: Nicht nur der Betreiber, sondern auch das zuständige Landesamt für Umwelt in Augsburg nehmen laufend Proben und prüfen die radioaktive Belastung. "Die Messungen laufen zweigleisig", erklärt Sprecher Thomas Schmidt.

Permanente Kontrollen

Gundremmingens rauchende Wahrzeichen

Wie die radiologische Überwachung genau aussieht, erfahren die Besucher der Info-Veranstaltung heute Abend. Außerdem können die Fachleute zum Beispiel erklären, welche Aufgaben das Messfahrzeug des kraftwerkseigenen Strahlenschutzes hat.

Die Mitarbeiter müssen in regelmäßigen Abständen Gewässer-, Gräser- und auch Milchproben einholen, die im Labor untersucht werden; die Abluft des Kraftwerks und das Abwasser werden ohnehin permanent kontrolliert. Auch das Untergrundgestein spielt bei der radioaktiven Strahlung eine Rolle.

Messungen dauern an

Wichtig sei ihm, betont Sprecher Schmidt, dass am Ende deutlich werde: Die heute durchgeführten Maßnahmen zur Umgebungsüberwachung würden auch in Zukunft, also auch während und nach dem Rückbau der Reaktorblöcke, beibehalten.

"Gerade dann ist es ja wichtig, dass kein radioaktiv belasteter Staub oder sonstiges Material nach draußen dringt."

Thomas Schmidt, Sprecher des Kernkraftwerks

Die Reaktorblöcke werden zwar Stück für Stück zurückgebaut, aber die Messungen gehen unverändert weiter.

Informationen zum Info-Abend

Zeitpunkt: 18.00 - 20.00 Uhr
Ort: Info-Zentrum des Kernkraftwerks Gundremmingen

Der Info-Abend ist Teil der Aktion "KKW Gundremmingen transparent".

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Schwaben Montag bis Freitag von 6.00 bis 18.00 Uhr, alle 30 Minuten, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

7