8

Feiner Pilz Der kostbare Trüffel aus dem Schrebergarten

Sie sind schwarz, verknautscht, sehen fast wie verschimmelte verschrumpelte Kartoffeln aus: Zumindest hierzulande sind Trüffel eine echte Seltenheit. Eine Frau aus Höchstädt hat diesen kostbaren Pilz in ihrem Schrebergarten entdeckt.

Von: Judith Zacher

Stand: 19.10.2016

Marianne Scharf wusste nicht, was sie da in der Hand hielt. Eine verfaulte Kartoffel? Es war ganz komisch. Dann kam die Idee, es könnten Trüffel sein. Wer konnte ihnen Gewissheit geben?  

In Höchstädt betreibt der angesehene Koch Daniel Stoiber das renommierte Restaurant Glocke. Den wollten Marianne Scharf, ihre Tochter Katharina und ihr Schwiersohn Patrick Heinisch fragen. Das Restaurant war zu diesem Zeitpunkt aber nicht offen. Der kostbare Fund verfaulte in den kommenden Tagen.  

"Ich hab die wertvollen Pilze in die Tonne geworfen."

Marianne Scharff

Eine Schüssel voll mit dreckigen Trüffel

Dass das vielleicht an die 100 Euro waren, die sie da so achtlos weggeworfen hat, hat sie erst später erfahren. Ihre Tochter Katharina und ihr Freund Patrick haben fleißig weiter gegraben, in ihrem  Schrebergarten in Höchstädt. "Und so kam einer nach dem anderen unter einer Birke hervor", erinnert sich Scharf. Sie versuchten es noch einmal bei Daniel Stoiber. Diesmal war er da.

Koch Daniel Stoiber

"Die sind plötzlich hier gestanden – eine Schüssel voll mit dreckigen Trüffel. Da war ein Batzen Erde noch dran", erzählt Stoiber. "Wir haben die Trüffel erstmal geputzt. Und dann hab ich einen aufgeschnitten und gesagt, das ist ein super 1A-Trüffel."

Ihre Fund haben Marianne Scharf und ihre Familie  gleich an den Koch verkauft. Dann haben sie weiter gesucht. Sie haben gebuddelt, bis die Schaufel abgebrochen ist. Und viele Blasen hat es gegeben. Die aber haben sich gelohnt: Fast ein Kilo Trüffel haben sie insgesamt gefunden, bis zu 100 Gramm schwere Knollen waren dabei, aber auch viele kleine. Die Familie war richtig verblüfft.

Gericht zum Schluss

Alle Trüffel haben sie an Daniel Stoiber vom Restaurant Glocke verkauft. Der zaubert derzeit allerlei für seine Gäste daraus: Rindercarpaccio mit Pilzcreme, Kürbiseis -  und eben dem frischen Trüffel. "Das ist ein ganz wertvoller Höchstädter Trüffel. Der hat richtig Charakter, wie der Schuhbeck sagen würde", schwärmt Stoiber.

Der Höchstädter Trüffel kann es allemal aufnehmen mit den italienischen und französischen Trüffeln. Deshalb wollen sich Katharina und Patrick im Frühjahr noch einmal auf die Suche machen. Vielleicht auch unterm Gras suchen.

Bisher haben sie ihren wertvollen Fund aber noch nicht probiert. Deshalb serviert ihnen Daniel Stoiber eine Kreation: Kartoffelschaum auf Spinat, mit einem pochierten Ei – und fein gehobelter Trüffel, ähnlich wie Parmesanspäne, oben drauf. Da läuft ihnen das Wasser im Mund zusammen.


8