13

Vorfall in Senden Versuchter Angriff auf Asylbewerberunterkunft

Zwei alkoholisierte 44-jährige Männer haben in Senden (Lkr. Neu-Ulm) versucht, eine Flüchtlingsunterkunft anzugreifen. Die Polizei macht keine Angaben dazu, ob ein rechtsradikaler Hintergrund vorliegt, hat jetzt aber weitere Details bekannt gegeben.

Stand: 30.01.2016

Ein Streifenwagen mit Blaulicht | Bild: picture-alliance/dpa

Der Polizei zufolge fuhren die beiden Verdächtigen mit einem Auto vor. Der Beifahrer stieg mit einem Messer in der Hand aus und näherte sich dem Eingang. Die Sicherheitsmitarbeiter konnten den Angreifer stoppen, indem sie die Tür geschlossen hielten. Möglicherweise aus Protest warf der 44-Jährige ein Fahrrad gegen ein abgestelltes Auto und richtete einen Sachschaden in noch unbekannter Höhe an.

Wie die Polizei bekannt gegeben hat, handelt es sich bei dem Angreifer um einen Neu-Ulmer mit osteuropäischem Migrationshintergrund. Gegen ihn wird jetzt unter anderem wegen Bedrohung, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Ein Polizist leicht verletzt

Die 40-jährige Lebensgefährtin des Angreifers, die laut Zeugen mit einem weiteren Auto vorfuhr, konnte den 44-Jährigen dazu bewegen, wieder zu seinem Begleiter ins Auto zu steigen. Die beiden Autos entfernten sich.

Aufgrund der vom Sicherheitsdienst gemachten Angaben konnte die Polizei Weißenhorn die Fahrzeuge allerdings schnell stoppen, kontrollieren und den Angreifer in Sicherheitsgewahrsam nehmen. Bei der Festnahme wurde ein Polizist leicht verletzt. Ein Messer wurde bei den beteiligten Personen als auch im Umfeld der Asylbewerberunterkunft nicht gefunden. Nach Polizeiangaben wurde der Beschuldigte bereits aus dem Sicherheitsgewahrsam entlassen.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Schwaben Montag bis Freitag von 6.00 bis 18.00 Uhr, alle 30 Minuten, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

13